Potentials and Constraints regarding the Implementation of GIS in the Geography Classroom

Internally funded project


Project Details

Project leader:
Prof. Dr. Jan Christoph Schubert
Dr. Steffen Höhnle
Prof. Dr. Rainer Mehren


Contributing FAU Organisations:
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie

Acronym: GIS-I 2
Start date: 01/04/2011
End date: 31/03/2013


Research Fields

Professionalization of Geography Teachers in Pre-Service and In-Service training
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie


Abstract (technical / expert description):


Basierend auf den Erkenntnissen einer geringen Einsatzhäufigkeit von GI(S) im Geographieunterricht (Projekt GIS-I 1) wurden im Rahmen dieses Mixed Methods-Forschungsansatz die von Geographielehrer_innen (N = 410) wahrgenommenen Chancen und Barrieren des GI(S)-Einsatzes mithilfe eines itembasierten standardisierten Fragebogens erhoben und mit Verfahren der deskriptiven Statistik, Varianz- und Regressionsanalysen sowie Clusteranalysen ausgewertet. Die Ergebnisse verdeutlichen, dass Geographielehrer_innen zahlreiche Chancen mit dem GI(S)-Einsatz verbinden und diesem somit positiv gegenüber stehen. Demgegenüber stellten sich als zentrale Barrieren für den GI(S)-Einsatz die unzureichende didaktisch-methodische Qualifizierung der Geographielehrer_innen sowie die technische Komplexität der GI(S)-Anwendungen heraus, während z.B. die technische Ausstattung der Schulen weniger als Hürde wahrgenommen wurd. Als zentrale Prädiktoren für die Barrierenwahrnehmung zeigten sich regressionsanalytisch die private DesktopGIS-Nutzung und der Umfang der Teilnahme an GI(S)-Fortbildungsveranstaltungen. Im Rahmen einer Clusteranalyse ließen sich drei Lehrer_innentypen (GIS-Optimist, GIS-Skeptiker, GIS-Barrierist) identifizieren, die die Grundlage für Implementierungsmaßnahmen darstellen können.



Publications

Höhnle, S., Schubert, J.C., & Uphues, R. (2013). What are the constraints to GIS usage? Selected results of a teacher survey about constraints in the school context. International Research in Geographical and Environmental Education, 22(3), 226-240.
Höhnle, S., Schubert, J.C., & Mehren, R. (2012). Anforderungen an ein GIS-Projekt aus der Perspektive von GeographielehrerInnen. In Schwiefe, J. et al. (Eds.), Achte GIS-Ausbildungstagung am GFZ Helmholtz-Zentrum. Tagungsband Potsdam.
Höhnle, S., Schubert, J.C., & Uphues, R. (2012). Geoinformationssysteme - Chancen und Barrieren im Überblick. Praxis Geographie, 42(4), 48-49.
Schubert, J.C., Höhnle, S., & Uphues, R. (2012). Lernen mit Geoinformation(ssystemen) aus der Perspektive deutscher Geographielehrer. Geographie und ihre Didaktik - Journal of Geography Education, 2, 49-68.
Höhnle, S., Schubert, J.C., & Uphues, R. (2012). Which chances do teachers see in GI(S) usage in the classroom? Selected results from a survey of geography teachers in Germany. In Jekel T., Car A., Strobl J. and Griesebner G. (Eds.), GI_Forum 2012: Geovisualization, Society and Learning. Conference Proceedings (pp. 283-291). Berlin: Wichmann.
Höhnle, S., Schubert, J.C., & Uphues, R. (2011). Barriers to GI(S) Use in Schools - A comparison of International Empirical Results. In Jekel Thomas (Eds.), Learning with GI 2011 : implementing digital earth in education (pp. 124-134). Berlin: Wichmann.

Last updated on 2018-22-11 at 17:41