Frequency of GIS Usage in the Geography Classroom

Internally funded project


Project Details

Project leader:
Prof. Dr. Jan Christoph Schubert
Dr. Steffen Höhnle
Prof. Dr. Rainer Mehren


Contributing FAU Organisations:
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie

Acronym: GIS-I 1
Start date: 01/04/2009
End date: 31/03/2011


Research Fields

Professionalization of Geography Teachers in Pre-Service and In-Service training
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie


Abstract (technical / expert description):


Die zunehmende Anzahl an unterrichtspraktischen Publikationen zum GI(S)-Einsatz kann zwar als indirekter Hinweis für die wachsende Bedeutung von GIS im Geographieunterricht gewertet werden, jedoch lagen bislang keine empirischen Befunden zur tatsächlichen GI(S)-Nutzung vor. Daher wurde im Sinne einer Grundlagenstudie die Einsatzhäufigkeit von GI(S) im Geographieunterricht erhoben. Dazu wurden Geographielehrer_innen (N = 410) in Deutschland mithilfe eines standardisierten Fragebogens zur Häufigkeit des Einsatzes von Virtuellen Globen, WebGIS-Angeboten und DesktopGIS-Anwendungen befragt sowie potenzielle Einflussfaktoren erhoben. Im Rahmen der deskriptiven Auswertung zeigt sich im Einklang mit internationalen Studien eine geringe Einsatzhäufigkeit, insbesondere in Bezug auf DesktopGIS-Anwendungen. Varianzanalytische Verfahren verdeutlichen u. a., dass die Einsatzhäufigkeit bei denjenigen Geographielehrer_innen signifikant höher ist, die Fortbildungsmaßnahmen zu GI(S) absolviert haben. Als stärkster Einflussfaktor erweist sich im Rahmen einer multiplen Klassifikationsanalyse die private DesktopGIS-Nutzung der Lehrer_innen. Insgesamt geben die Ergebnisse im Hinblick auf die potenziellen Einflussfaktoren der GI(S) auf Seiten der Lehrer_innen erste Ansatzpunkte, um die Implementierung in Deutschland weiter voran zu treiben.



Publications

Höhnle, S., Schubert, J.C., Uphues, R., & Mehren, R. (2010). The frequency of GI(S) use in the geography classroom. Results of an empirical study in German secondary schools. In Jekel Thomas (Eds.), Lernen mit Geoinformation (pp. 148-158). Heidelberg: Wichmann.

Last updated on 2018-22-11 at 17:41