Einstellungen von Schülerinnen und Schülern der Grundschule zu geographischen Raumkonzepten

Eigenmittelfinanziertes Projekt


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Dr. Steffen Höhnle
Prof. Dr. Jan Christoph Schubert


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie

Projektstart: 01.02.2017


Forschungsbereiche

Lernerperspektiven zu geographischen Themen, Konzepten und Arbeitsweisen
Lehrstuhl für Didaktik der Geographie


Abstract (fachliche Beschreibung):


Die Raumkonzepte stellen ein Basiskonzept der Geographie dar. Dieses wird bereits im Heimat- und Sachunterricht der Grundschule grundgelegt. Die Ergebnisse einer Befragung von Schülerinnen und Schülern der 9. und 12. Jahrgangsstufe ergaben eine weniger positive Bewertung der "neuen" im Vergleich zu den "traditionellen" Raumkonzepte. In diesem Projekt soll daher der Frage nachgegangen werden, ob diese Einstellung sich bereits bei Schülerinnen und Schülern im Grundschulalter zeigt. Die Studie ist zunächst als querschnittliche Erhebung in den Jahrgangsstufen 3, 4 und 5 strukturiert, eine längsschnittliche Befragung der Schülerinnen und Schüler der 3. Jahrgangsstufe ist geplant.



Zuletzt aktualisiert 2018-22-11 um 17:40