Internationales Doktorandenkolleg (IDK) „Evidence Based Economics“

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Gesamtprojekt


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Veronika Grimm


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftstheorie

Mittelgeber: Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst (ab 10/2013) (Elitenetzwerk Bayern)
Projektstart: 01.10.2013
Projektende: 30.09.2017
Laufzeitverlängerung bis: 30.09.2021


Abstract (fachliche Beschreibung):


Das vom Elitenetzwerk Bayern geförderte Internationale Doktorandenkolleg (IDK) „Evidence Based Economics“ verfolgt das Ziel, den Doktorandinnen und Doktoranden die verschiedenen Fähigkeiten zu vermitteln, die erforderlich sind, um inhaltlich innovative und methodisch hochmoderne Forschungsprojekte innerhalb des Paradigmas der evidenzbasierten Volkswirtschaftslehre zu entwickeln und erfolgreich durchzuführen. Das IDK „Evidence Based Economics“ unterscheidet sich von existierenden Doktorandenprogrammen durch die Integration von Wirtschaftstheorie und empirischer Wirtschaftsforschung sowie durch die konsequente Einbeziehung von Kooperationspartnern im In- und Ausland. Es bereitet die Doktorandinnen und Doktoranden optimal auf anspruchsvolle Tätigkeiten in akademischen und nicht-akademischen Bereichen vor, in denen die souveräne Beherrschung evidenzbasierter Methoden erforderlich ist



Publikationen

Kretschmer, S., Grimm, V., & Mehl, S. (2019). Diffusion of green innovations: The organizational setup of pilot projects and its influence on consumer perceptions.
Kretschmer, S., Grimm, V., Bichler, M., & Sutterer, P. (2019). Market Design for Wind Auctions: An Analysis of Alternative Auction Formats in Germany.
Kretschmer, S., Grimm, V., & Mehl, S. (2018). Diffusion of Green Innovations: Evidence from a Field Study on Domestic Electricity Storage.

Zuletzt aktualisiert 2018-22-11 um 20:20