Geometric and electronic structure of metal-organic nanowires

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Teilprojekt

Details zum übergeordneten Gesamtprojekt

Titel des Gesamtprojektes: In-situ-Mikroskopie mit Elektronen, Röntgenstrahlen und Rastersonden


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Rainer Fink
Prof. Dr. Christoph Brabec

Projektbeteiligte:
Markus Meyer
Manuel Johnson
Xiaoyan Du

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Physikalische Chemie II
Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Materialien der Elektronik und der Energietechnologie)
Professur für Physikalische Chemie

Mittelgeber: DFG / Graduiertenkolleg (GRK)
Akronym: A4
Projektstart: 01.10.2013
Projektende: 30.09.2017


Forschungsbereiche

Functional Nanostructures and Networks
Graduiertenkolleg 1896/2 In situ Mikroskopie mit Elektronen, Röntgenstrahlen und Rastersonden


Abstract (fachliche Beschreibung):


Metal-organic charge-transfer complexes based on TCNQ shows exciting electrical or photochemical switching properties, which involves modification of the valence state of TCNQ (TCNQ-/TCNQ°). We use complementary microspectroscopic tools to investigate in-situ the switching behaviour of individual Ag-TCNQ nanocrystals. Structural probes like Nano-XRD and electron diffraction are considered to offer insight into potential structural modifications upon electrical switching.



Zuletzt aktualisiert 2018-22-11 um 18:40