„Ein Werk von ganz besonderer Eigenart“. Karl Itzingers Romantrilogie ‚Ein Volk steht auf!‘ (1933–1937)

Article in Edited Volumes
(Essay)


Publication Details

Author(s): Gutsche V
Editor(s): Fabian Lampart, Dieter Martin, Christoph Schmitt-Maaß
Title edited volumes: Der Zweite Dreißigjährige Krieg. Deutungskämpfe in Literatur und Literaturwissenschaft der Moderne
Publisher: Ergon
Publishing place: Baden-Baden
Publication year: 2019
Title of series: Klassische Moderne
Volume: 38
Pages range: 167–184


FAU Authors / FAU Editors

Gutsche, Victoria PD Dr.
Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur mit systematischem Schwerpunkt


How to cite

APA:
Gutsche, V. (2019). „Ein Werk von ganz besonderer Eigenart“. Karl Itzingers Romantrilogie ‚Ein Volk steht auf!‘ (1933–1937). In Fabian Lampart, Dieter Martin, Christoph Schmitt-Maaß (Eds.), Der Zweite Dreißigjährige Krieg. Deutungskämpfe in Literatur und Literaturwissenschaft der Moderne. (pp. 167–184). Baden-Baden: Ergon.

MLA:
Gutsche, Victoria. "„Ein Werk von ganz besonderer Eigenart“. Karl Itzingers Romantrilogie ‚Ein Volk steht auf!‘ (1933–1937)." Der Zweite Dreißigjährige Krieg. Deutungskämpfe in Literatur und Literaturwissenschaft der Moderne. Ed. Fabian Lampart, Dieter Martin, Christoph Schmitt-Maaß, Baden-Baden: Ergon, 2019. 167–184.

BibTeX: 

Last updated on 2019-22-05 at 14:53