Schloss Colmberg (Lkr. Ansbach) als NS-Beutekunst-Depot

Article in Edited Volumes
(Other)


Publication Details

Author(s): Verstegen U
Editor(s): Mischka, Doris; Grüner, Andreas; Reinhardt, Corinna; Uthmeier, Thorsten, Verstegen, Ute
Title edited volumes: Ausgegraben und Ausgestellt. Die Institute für Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Christliche Archäologie mit dem gemeinsamen Studiengang "Archäologische Wissenschaften" an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Stand 2016/2017
Publication year: 2019
Pages range: 63-64
Language: German


FAU Authors / FAU Editors

Verstegen, Ute Prof. Dr.
Lehrstuhl für Christliche Archäologie


How to cite

APA:
Verstegen, U. (2019). Schloss Colmberg (Lkr. Ansbach) als NS-Beutekunst-Depot. In Mischka, Doris; Grüner, Andreas; Reinhardt, Corinna; Uthmeier, Thorsten, Verstegen, Ute (Hrg.), Ausgegraben und Ausgestellt. Die Institute für Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Christliche Archäologie mit dem gemeinsamen Studiengang "Archäologische Wissenschaften" an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Stand 2016/2017. (pp. 63-64).

MLA:
Verstegen, Ute. "Schloss Colmberg (Lkr. Ansbach) als NS-Beutekunst-Depot." Ausgegraben und Ausgestellt. Die Institute für Ur- und Frühgeschichte, Klassische Archäologie und Christliche Archäologie mit dem gemeinsamen Studiengang "Archäologische Wissenschaften" an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg - Stand 2016/2017. Hrg. Mischka, Doris; Grüner, Andreas; Reinhardt, Corinna; Uthmeier, Thorsten, Verstegen, Ute, 2019. 63-64.

BibTeX: 

Last updated on 2019-23-05 at 10:38