Bewegungsförderungsmaßnahmen in der beruflichen Bildung: Ein systematisches Review

Article in Edited Volumes
(Article in a Manual)


Publication Details

Author(s): Grüne E, Popp J, Carl J, Pfeifer K
Editor(s): Wollesen, B.
Title edited volumes: Interdisziplinäre Forschung und Gesundheitsförderung in Lebenswelten, Abstractband zur Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit 04.-06. April 2019 in Hamburg
Publisher: Universität Hamburg
Publishing place: Hamburg
Publication year: 2019
Pages range: 97
Language: German


Abstract

Einleitung
In der Ausbildung werden nicht nur berufliche Kompetenzen erworben, in diesem Lebensabschnitt
etablieren sich auch gesundheitsrelevante Verhaltensmuster, einschließlich der
Entscheidung für einen körperlich aktiven Lebensstil. Handlungsbedarf zeigt sich vor allem
aufgrund unzureichender Bewegungsumfänge von Auszubildenden. Vor diesem Hintergrund
widmet sich das Projekt PArC-AVE im Forschungsverbund Capital4Health der Bewegungsförderung
von Auszubildenden. In dessen Rahmen ist das Ziel dieses systematischen
Reviews, bewegungsförderliche Maßnahmen in der beruflichen Bildung zu identifizieren
und deren Effekte auf bewegungsbezogene Outcomes wie z. B. Bewegungsverhalten,
physische Fitness oder psychologische Faktoren zu untersuchen.

Methode
Das Review folgte den Richtlinien des PRISMA-Statements. Im Zuge der systematischen
Literaturrecherche wurden fünf elektronische Datenbanken (PsychINFO, PubMed, Scopus,
SPORTDiscus und Web of Science) durchsucht. Im Auswahlprozess wurden die erzielten
Treffer anhand vorab definierter Ein- und Ausschlusskriterien durch das Screening
von Titel, Abstract und Volltext von zwei unabhängigen Reviewern eingegrenzt. Diese bewerteten
anschließend die Studienqualität und extrahierten die Daten aller eingeschlossenen
Studien. Die Datensynthese erfolgte in qualitativer Form.

Ergebnisse
Von insgesamt 18971 erzielten Suchergebnissen wurden neun Studien in die Analyse eingeschlossen.
Die Mehrzahl der Studien (7/9) wurde hinsichtlich ihrer Qualität als „niedrig“
eingestuft. In drei der neun Studien zeigte sich eine statistisch signifikante Verbesserung
des Bewegungsverhaltens bzw. der physischen Fitness der Zielgruppe. Auffallend ist,
dass die Interventionen dieser Studien top-down implementiert wurden. Hingegen wiesen
Studien, die einem partizipativen Ansatz folgten, keine Effekte auf bewegungsbezogene
Outcomes auf, deuteten jedoch auf eine positive Bewertung und hohe Akzeptanz seitens
der Zielgruppe hin.

Diskussion
Im Wesentlichen haben sich Maßnahmen zur Bewegungsförderung in der beruflichen Bildung
hinsichtlich der Förderung bewegungsbezogener Outcomes als wirksam erwiesen.
Allerdings erlaubt die aktuelle Datenlage keine Aussagen bezüglich langfristiger Effekte
auf bewegungsbezogene Outcomes sowie die nachhaltige Implementierung der Maßna


FAU Authors / FAU Editors

Carl, Johannes
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit
Grüne, Eva
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit
Pfeifer, Klaus Prof. Dr.
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit
Popp, Johanna
Lehrstuhl für Sportwissenschaft mit dem Schwerpunkt Bewegung und Gesundheit


How to cite

APA:
Grüne, E., Popp, J., Carl, J., & Pfeifer, K. (2019). Bewegungsförderungsmaßnahmen in der beruflichen Bildung: Ein systematisches Review. In Wollesen, B. (Eds.), Interdisziplinäre Forschung und Gesundheitsförderung in Lebenswelten, Abstractband zur Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit 04.-06. April 2019 in Hamburg. (pp. 97). Hamburg: Universität Hamburg.

MLA:
Grüne, Eva, et al. "Bewegungsförderungsmaßnahmen in der beruflichen Bildung: Ein systematisches Review." Interdisziplinäre Forschung und Gesundheitsförderung in Lebenswelten, Abstractband zur Jahrestagung der dvs-Kommission Gesundheit 04.-06. April 2019 in Hamburg. Ed. Wollesen, B., Hamburg: Universität Hamburg, 2019. 97.

BibTeX: 

Last updated on 2019-08-04 at 15:53