Einleitung

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Sebald G, Döbler MK
Herausgeber: Gerd Sebald; Marie-Kristin Döbler
Titel Sammelwerk: (Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse
Verlag: Springer VS
Verlagsort: Wiesbaden
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Titel der Reihe: Soziales Gedächtnis, Erinnern und Vergessen – Memory Studies
Seitenbereich: 13-25
Sprache: Deutsch


Abstract

Unsere Vorstellungen von entfernten Orten derWelt sind neben wennigen
eigenen Erfahrungen von Berichten und Bildern geprägt, die Kinooder
Fernsehproduktionen, Reiseführer oder die Urlaubsfotos anderer auf
Facebook und Instagram uns nahebringen. Ähnliches gilt für unser Wissen
von vergangenen Zeiten, das nicht selten durch Spielfilme, Romane oder
narrative Formen anderer Art beeinflusst wird. Auch unsere Kenntnisse
des Zeitgeschehens sind oft Produkt von Zeitungslektüre, TV- und
Internet-Nachrichten oder von medialen Formen politischer Bildung wie
etwa Ausstellungen oder Schulbüchern.


FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Döbler, Marie-Kristin
Institut für Soziologie
Sebald, Gerd Prof. Dr.
Institut für Soziologie


Zitierweisen

APA:
Sebald, G., & Döbler, M.-K. (2018). Einleitung. In Gerd Sebald; Marie-Kristin Döbler (Hrg.), (Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse. (pp. 13-25). Wiesbaden: Springer VS.

MLA:
Sebald, Gerd, and Marie-Kristin Döbler. "Einleitung." (Digitale) Medien und soziale Gedächtnisse. Hrg. Gerd Sebald; Marie-Kristin Döbler, Wiesbaden: Springer VS, 2018. 13-25.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2019-13-08 um 07:10