Quo vehis, Electromobility?

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autor(en): Weigelt M, Mayr A, Böhm R, Kühl A, Franke J
Zeitschrift: ZWF Zeitschrift fuer Wirtschaftlichen Fabrikbetrieb
Verlag: Carl Hanser Verlag
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Band: 113
Heftnummer: 1-2
Seitenbereich: 59-63
ISSN: 0947-0085
Sprache: Deutsch


Abstract

The spread of electromobility is still far behind the objectives and expectations of politics and society. Up to now, the relatively high vehicle costs, politically sanctioned energy prices, the limited vehicle ranges and the inconvenient charging process represent the major barriers. At the same time, several drivers exist, such as the superior efficiency, emission-free driving, conservation of fossil resources and the impressive driving enjoyment. This article summarizes the drivers and barriers of the electromobility from an ecological, economic and social perspective. Finally, the challenges for the technology development and the production technology are derived.


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Böhm, Ralf
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Franke, Jörg Prof. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Kühl, Alexander Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Mayr, Andreas
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Weigelt, Michael
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik


Zitierweisen

APA:
Weigelt, M., Mayr, A., Böhm, R., Kühl, A., & Franke, J. (2018). Quo vehis, Electromobility? ZWF Zeitschrift fuer Wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, 113(1-2), 59-63. https://dx.doi.org/10.3139/104.111863

MLA:
Weigelt, Michael, et al. "Quo vehis, Electromobility?" ZWF Zeitschrift fuer Wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113.1-2 (2018): 59-63.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2019-04-01 um 11:10