Zur Bedeutung des Unterrichts für die Koppelung von sozialer Herkunft und Schulleistung: Ergebnisse einer Studie im Grundschulunterricht im Fach Deutsch.

Beitrag in einer Fachzeitschrift
(Originalarbeit)


Details zur Publikation

Autor(en): Dresel M, Martschinke S, Kopp B, Tobisch A, Kröner S
Zeitschrift: Zeitschrift für Grundschulforschung
Jahr der Veröffentlichung: 2017
Band: 10
Heftnummer: 2
Seitenbereich: 136-149
ISSN: 1865-3553
Sprache: Deutsch


Abstract



FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Kopp, Bärbel Prof. Dr.
Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik mit dem Schwerpunkt Lehren und Lernen
Kröner, Stephan Prof. Dr.
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung
Martschinke, Sabine Prof. Dr.
Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik mit dem Schwerpunkt Umgang mit Heterogenität


Zusätzliche Organisationseinheit(en)
Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Department Pädagogik
Institut für Grundschulforschung
Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik mit dem Schwerpunkt Lehren und Lernen
Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik mit dem Schwerpunkt Umgang mit Heterogenität


Zitierweisen

APA:
Dresel, M., Martschinke, S., Kopp, B., Tobisch, A., & Kröner, S. (2017). Zur Bedeutung des Unterrichts für die Koppelung von sozialer Herkunft und Schulleistung: Ergebnisse einer Studie im Grundschulunterricht im Fach Deutsch. Zeitschrift für Grundschulforschung, 10(2), 136-149.

MLA:
Dresel, Markus, et al. "Zur Bedeutung des Unterrichts für die Koppelung von sozialer Herkunft und Schulleistung: Ergebnisse einer Studie im Grundschulunterricht im Fach Deutsch." Zeitschrift für Grundschulforschung 10.2 (2017): 136-149.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-15-09 um 13:34