Insignien des Erfolgs. Zur Konstruktion von Elite in Autobiographien

Beitrag in einem Sammelwerk
(Buchkapitel)


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Liebold R
Herausgeber: Philipp Hessinger, Markus Pohlmann
Titel Sammelwerk: Globalisierung als Auto-Kapitalismus. Studien zur Globalität moderner Gesellschaften
Verlag: Springer VS
Verlagsort: Wiesbaden
Jahr der Veröffentlichung: 2017
Seitenbereich: 153-178
ISBN: 978-3-658-17704-1
Sprache: Deutsch


FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Liebold, Renate Prof. Dr.
Professur für qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung


Forschungsbereiche

Methodologie und Methoden der qualitativen Sozialforschung
Professur für qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung
Mikrosoziologische Fragestellungen, insbesondere in den Bereichen der Geschlechterforschung und der Familiensoziologie
Professur für qualitative Methoden der empirischen Sozialforschung


Zitierweisen

APA:
Liebold, R. (2017). Insignien des Erfolgs. Zur Konstruktion von Elite in Autobiographien. In Philipp Hessinger, Markus Pohlmann (Eds.), Globalisierung als Auto-Kapitalismus. Studien zur Globalität moderner Gesellschaften (pp. 153-178). Wiesbaden: Springer VS.

MLA:
Liebold, Renate. "Insignien des Erfolgs. Zur Konstruktion von Elite in Autobiographien." Globalisierung als Auto-Kapitalismus. Studien zur Globalität moderner Gesellschaften Ed. Philipp Hessinger, Markus Pohlmann, Wiesbaden: Springer VS, 2017. 153-178.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 16:25