Zur Ausübung des Wahlrechts nach § 34c EStG

Journal article


Publication Details

Author(s): Scheffler W
Journal: RIW - Recht der Internationalen Wirtschaft
Publisher: Deutscher Fachverlag GmbH
Publication year: 1985
Pages range: 641-649
ISSN: 0340-7926


Abstract


Die zur Vermeidung der internationalen Doppelbesteuerung von ausländischen Einkünften bekannten Methoden (Freistellungs-, Anrechnungs-, Abzugs- und Pauschalierungsmethode) unterscheiden sich hinsichtlich ihrer betriebs-wirtschaftlichen Konsequenzen erheblich. In dem Aufsatz werden die einem Steuerpflichtigen offenstehenden Wahlmöglichkeiten aufgezeigt und Empfehlungen für deren optimale Ausnutzung abgeleitet. Die Weiterentwicklung gegenüber den bisherigen Ansätzen besteht darin, daß Tabellen vorgestellt werden, aus denen die im Einzelfall günstigste Methode direkt abgelesen werden kann (Einländerfall), und daß die bei Einkünften aus mehreren ausländischen Staaten bestehenden Interdependenzen berücksichtigt werden (Mehrländerfall).



FAU Authors / FAU Editors

Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


How to cite

APA:
Scheffler, W. (1985). Zur Ausübung des Wahlrechts nach § 34c EStG. RIW - Recht der Internationalen Wirtschaft, 641-649.

MLA:
Scheffler, Wolfram. "Zur Ausübung des Wahlrechts nach § 34c EStG." RIW - Recht der Internationalen Wirtschaft (1985): 641-649.

BibTeX: 

Last updated on 2018-09-08 at 17:38