Vorteilhaftigkeit einer gewinnvorverlagernden Steuerbilanzpolitik

Journal article


Publication Details

Author(s): Scheffler W, Binder S
Journal: Betriebs-Berater
Publisher: Verlag Recht und Wirtschaft GmbH
Publication year: 2014
Pages range: 1643-1647
ISSN: 0340-7918


Abstract


Traditionell besteht die Zielsetzung der Steuerbilanzpolitik darin, Erträge möglichst spät auszuweisen und Aufwendungen möglichst früh zu verrechnen. Bei dem derzeit niedrigen Zinsniveau hat sich der Vorteil des damit erzielbaren Steuerstundungseffekts deutlich reduziert. Damit gewinnen die Vorschriften des deutschen Steuerrechts an Bedeutung, bei denen es sich aufgrund von Bemessungsgrundlagen- und Steuersatzeffekten empfiehlt, Gewinne früher auszuweisen. In diesem Beitrag werden die Situationen vorgestellt, in denen eine gewinnvorverlagernde Steuerbilanzpolitik vorteilhaft ist.



FAU Authors / FAU Editors

Binder, Sebastian
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre
Scheffler, Wolfram Prof. Dr.
Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Steuerlehre


How to cite

APA:
Scheffler, W., & Binder, S. (2014). Vorteilhaftigkeit einer gewinnvorverlagernden Steuerbilanzpolitik. Betriebs-Berater, 1643-1647.

MLA:
Scheffler, Wolfram, and Sebastian Binder. "Vorteilhaftigkeit einer gewinnvorverlagernden Steuerbilanzpolitik." Betriebs-Berater (2014): 1643-1647.

BibTeX: 

Last updated on 2018-19-04 at 02:45