Selbstkonzeptförderung im Sport

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Sygusch R, Muche M, Liebl S, Töpfer C
Zeitschrift: Bewegung und Sport
Verlag: Verlag Brüder Hollinek
Jahr der Veröffentlichung: 2016
Band: 70
Heftnummer: 1
Seitenbereich: 3-9
ISSN: 1726-4375
Sprache: Deutsch


Abstract


Das Selbstkonzept ist eine wichtige Ressource zur Bewältigung von Anforderungen im Sport sowie im täglichen Leben. In der Sportwissenschaft geht man davon aus, dass gewünschte Entwicklungen des Selbstkonzepts im und durch Sport nicht automatisch eintreten. Der vorliegende Beitrag begründet sportrelevante Kernziele sowie methodische Maßnahmen zur systematischen Förderung des Selbstkonzepts. An Beispielen aus dem Basketball, Klettern und Judo werden konkrete Aktionsformen vorgeschlagen.



FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Muche, Martin
Lehrstuhl für Sportpädagogik (Sportdidaktik)
Sygusch, Ralf Prof. Dr.
Lehrstuhl für Sportpädagogik (Sportdidaktik)
Töpfer, Clemens
Lehrstuhl für Sportpädagogik (Sportdidaktik)


Einrichtungen weiterer Autorinnen und Autoren

Universität Regensburg


Forschungsbereiche

Psychosoziale Ressourcen im Sport
Lehrstuhl für Sportpädagogik (Sportdidaktik)


Zitierweisen

APA:
Sygusch, R., Muche, M., Liebl, S., & Töpfer, C. (2016). Selbstkonzeptförderung im Sport. Bewegung und Sport, 70(1), 3-9.

MLA:
Sygusch, Ralf, et al. "Selbstkonzeptförderung im Sport." Bewegung und Sport 70.1 (2016): 3-9.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-07-08 um 13:53