Outcome-orientierte Neuausrichtung der Hochschullehre für das Fach Mathematik

Article in Edited Volumes


Publication Details

Author(s): Heinisch I, Romeike R, Eichler KP
Editor(s): Hoppenbrock, A.; Biehler, R.; Hochmuth, R.; Rück, H.
Title edited volumes: Lehren und Lernen von Mathematik in der Studieneingangsphase
Publisher: Springer Fachmedien
Publishing place: Wiesbaden
Publication year: 2016
Title of series: Konzepte und Studien zur Hochschuldidaktik und Lehrerbildung Mathematik
Pages range: 261-275
ISBN: 978-3-658-10260-9
ISSN: 2197-8751
Language: German


Abstract


Im vorgestellten Projekt wurde der outcome-orientierte Ansatz des Constructive Alignment

für das Fach Mathematik der Lehramtsstudiengänge der Primar- und Sekundarstufe adaptiert. Es werden mögliche Auswirkungen auf die Abbrecherquoten im Fach Mathematik und die Studienzufriedenheit beschrieben. DesWeiteren werden Erfahrungen bei der Umsetzung diskutiert.



FAU Authors / FAU Editors

Romeike, Ralf Prof. Dr.
Professur für Didaktik der Informatik


How to cite

APA:
Heinisch, I., Romeike, R., & Eichler, K.-P. (2016). Outcome-orientierte Neuausrichtung der Hochschullehre für das Fach Mathematik. In Hoppenbrock, A.; Biehler, R.; Hochmuth, R.; Rück, H. (Eds.), Lehren und Lernen von Mathematik in der Studieneingangsphase (pp. 261-275). Wiesbaden: Springer Fachmedien.

MLA:
Heinisch, Isabelle, Ralf Romeike, and Klaus-Peter Eichler. "Outcome-orientierte Neuausrichtung der Hochschullehre für das Fach Mathematik." Lehren und Lernen von Mathematik in der Studieneingangsphase Ed. Hoppenbrock, A.; Biehler, R.; Hochmuth, R.; Rück, H., Wiesbaden: Springer Fachmedien, 2016. 261-275.

BibTeX: 

Last updated on 2018-31-05 at 14:10