Bewegung zur Prävention von Demenz. Ergebnisse der evidenzbasierten Bewegungsintervention – GESTALT

Journal article
(Original article)


Publication Details

Author(s): Streber A, Abu-Omar K, Wolff AR, Rütten A
Journal: Prävention und Gesundheitsförderung
Publisher: Springer Verlag
Publication year: 2014
Volume: 9
Journal issue: 2
Pages range: 92-98
ISSN: 1861-6755
eISSN: 1861-6763
Language: German


Abstract





Hintergrund. Demenzielle Erkrankungen stellen ein globales Gesundheitsproblem dar. Aktuelle Studien zeigen, dass körperli- che Aktivität den kognitiven Abbau verlang- samen und das Auftreten von Demenz ver- zögern kann. Derzeit mangelt es in Deutsch- land an speziell zur Prävention von Demenz konzipierten evidenzbasierten Bewegungs- programmen.



Ziele. DieInterventionsstudieGESTALT untersuchte, ob und inwiefern ein evidenzba- siertes Bewegungsprogramm zur Prävention demenzieller Erkrankungen in die Praxis von Präventionsanbietern implementiert wer- den kann. Der Schwerpunkt dieses Beitrags liegt auf dem Aspekt der Wirksamkeit des Programms bzgl. der kognitiven und physi- schen Leistungsfähigkeit der Teilnehmer (65– 75 Jahre) sowie der Steigerung und Aufrecht- erhaltung der körperlichen Aktivität. Methode. GESTALTbeinhalteteein6-mona- tiges multimodales Bewegungsprogramm und eine begleitende telefonische Beratung.





Ergebnisse. GESTALTwurdevondenPrä- ventionsanbietern erfolgreich implementiert und sehr gut von den Teilnehmern angenom- men. 60 % der Teilnehmer (n = 75) wurden durch die Intervention an zusätzliche Bewe- gung gebunden. Es zeigten sich Verbesserun- gen der kognitiven Leistungsfähigkeit bzgl. des Kurzzeit- und Arbeitsgedächtnisses. Zum Teil wurden Teilnehmer erreicht, die nur we- nigeRisikofaktorenfürDemenzaufwiesen. Schlussfolgerung. DieerfolgreicheImple- mentation und Wirksamkeit des Programms sprechen für eine Verstetigung und Dissemi- nierung von GESTALT. Um verstärkt Personen zu gewinnen, die inaktiv sind oder eine höhe- re Anzahl an Risikofaktoren aufweisen, sind weitergehende Anstrengungen bzgl. der Re- krutierungsstrategien erforderlich. 






 



FAU Authors / FAU Editors

Abu-Omar, Karim PD Dr.
Lehrstuhl für Sportwissenschaft
Rütten, Alfred Prof. Dr.
Lehrstuhl für Sportwissenschaft
Streber, Anna
Lehrstuhl für Sportwissenschaft
Wolff, Andrea Rivka
Lehrstuhl für Sportwissenschaft


How to cite

APA:
Streber, A., Abu-Omar, K., Wolff, A.R., & Rütten, A. (2014). Bewegung zur Prävention von Demenz. Ergebnisse der evidenzbasierten Bewegungsintervention – GESTALT. Prävention und Gesundheitsförderung, 9(2), 92-98.

MLA:
Streber, Anna, et al. "Bewegung zur Prävention von Demenz. Ergebnisse der evidenzbasierten Bewegungsintervention – GESTALT." Prävention und Gesundheitsförderung 9.2 (2014): 92-98.

BibTeX: 

Last updated on 2018-19-04 at 02:34