Wer trägt bei der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik vor? Eine empirische Analyse

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Haufler A, Rincke J
Zeitschrift: Perspektiven der Wirtschaftspolitik
Verlag: Blackwell Publishing Inc.
Jahr der Veröffentlichung: 2009
Band: 10
Heftnummer: 2
Seitenbereich: 123-145
ISSN: 1465-6493
eISSN: 1468-2516
Sprache: Deutsch


Abstract


The Annual Congress of the German Economic Association has become one of the largest national meetings of professional economists. The papers contributed at the Congress undergo a rigorous and competitive selection procedure where only about one half of all submissions are accepted for presentation. We analyze this selection process based on data from the Congresses held between 2005 and 2008. We find that the acceptance decision depends on the previous publication record of the submitting author and on the institution with which (s)he is affiliated. Moreover, the status of being a professor increases the likelihood of acceptance, whereas completion of a Ph.D. degree, or even a habilitation, does not.



FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Rincke, Johannes Prof. Dr.
Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre, insbesondere Wirtschaftspolitik


Einrichtungen weiterer Autorinnen und Autoren

Ludwig-Maximilians-Universität (LMU)


Zitierweisen

APA:
Haufler, A., & Rincke, J. (2009). Wer trägt bei der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik vor? Eine empirische Analyse. Perspektiven der Wirtschaftspolitik, 10(2), 123-145. https://dx.doi.org/10.1111/j.1468-2516.2009.00297.x

MLA:
Haufler, Andreas, and Johannes Rincke. "Wer trägt bei der Jahrestagung des Vereins für Socialpolitik vor? Eine empirische Analyse." Perspektiven der Wirtschaftspolitik 10.2 (2009): 123-145.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-15-07 um 08:10