Von der Energie zur Kennzahl - Die Kennzahlentwicklungskette

Journal article
(Original article)


Publication Details

Author(s): Bornschlegl M, Paulus I, Bregulla M
Journal: ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift
Publisher: Friedr. Vieweg and Sohn Verlagsgesellschaft mbH
Publication year: 2013
Volume: 115
Journal issue: 5
Pages range: 418-422
ISSN: 0001-2785
eISSN: 2192-8800
Language: German


Abstract


Durch die teilweise selbst gesetzten Energie- und Umweltziele vieler OEMs müssen die jeweiligen Verantwortlichen Einsparungen nachweisen. Dazu sind Kennzahlen unerlässlich, die veränderte Rahmenbedingungen, wie beispielsweise Stückzahlschwankungen, miteinbeziehen können. Um diese Kennzahlen verlässlich und standardisiert zu konzipieren, wurde bei Audi ein Fünf-Phasen-Modell entwickelt. Dieses Modell erleichtert es den Anwendern, aussagekräftige und vergleichbare Energiekennzahlen zu konzipieren.



FAU Authors / FAU Editors

Bornschlegl, Martin
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik


External institutions with authors

Audi AG
Technische Hochschule Ingolstadt


How to cite

APA:
Bornschlegl, M., Paulus, I., & Bregulla, M. (2013). Von der Energie zur Kennzahl - Die Kennzahlentwicklungskette. ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift, 115(5), 418-422. https://dx.doi.org/10.1007/s35148-013-0181-5

MLA:
Bornschlegl, Martin, Ingrid Paulus, and Markus Bregulla. "Von der Energie zur Kennzahl - Die Kennzahlentwicklungskette." ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift 115.5 (2013): 418-422.

BibTeX: 

Last updated on 2018-06-07 at 06:10