Kodierung impliziter Motive in audiovisuellem Material – Erstellung von Übungs- und Kalibrierungsmaterial zur Coder-Zertifizierung und Vorstellung des MovieMotiveCoders [Coding implicit motives in audiovisual material – Constructing practice and calibration materials for coder certification and presentation of the MovieMotiveCoder]

Beitrag bei einer Tagung
(Konferenzbeitrag)


Details zur Publikation

Autor(en): Walther C, Köllner M
Jahr der Veröffentlichung: 2016


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Köllner, Martin Dr.
Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie (Motivation, Emotion und Lernen)
Walther, Carola
Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie (Motivation, Emotion und Lernen)


Zitierweisen

APA:
Walther, C., & Köllner, M. (2016). Kodierung impliziter Motive in audiovisuellem Material – Erstellung von Übungs- und Kalibrierungsmaterial zur Coder-Zertifizierung und Vorstellung des MovieMotiveCoders [Coding implicit motives in audiovisual material – Constructing practice and calibration materials for coder certification and presentation of the MovieMotiveCoder]. Erlangen, DE.

MLA:
Walther, Carola, and Martin Köllner. "Kodierung impliziter Motive in audiovisuellem Material – Erstellung von Übungs- und Kalibrierungsmaterial zur Coder-Zertifizierung und Vorstellung des MovieMotiveCoders [Coding implicit motives in audiovisual material – Constructing practice and calibration materials for coder certification and presentation of the MovieMotiveCoder]." Proceedings of the 36th Colloquium on Motivational Psychology, Erlangen 2016.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-19-04 um 04:17