Pfade des Konsumentenverhaltens. Der Konsument jenseits gängiger Typologien

Journal article


Publication Details

Author(s): Geiselhart K, Orlowski BM
Journal: Mitteilungen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft
Publisher: Palm & Enke
Publication year: 2013
Volume: 58
Pages range: 347-362
ISSN: 0071-8173


Abstract


Konsum ist ein zentraler Ausdruck zeitgenössischer Gesellschaften. Konsum bestimmt nicht nur den gesellschaftlichen Status sondern bietet auch eine wichtige Orientierung für Selbst- und Gruppenidentitäten.

Während gängige Konsumententypologien Konsumenten in festgeschriebene Charaktere kategorisieren, beschreibt dieser Artikel sie in ihrer Flexibilität und Veränderlichkeit. In diesem Sinne ist diese Studie eine Kritik kommerzieller Konsumentenforschung. Konsumenten haben die Fähigkeit über Ihre Intentionen zu reflektieren und können ihr Konsumentenverhalten beeinflussen. Das Konsumentenverhalten des Einzelnen wird dargestellt in seiner chronologischen Abfolge einzelner Kaufakte. Der „Verhaltensraum des Konsumenten“ wird als abstrakter Raum mit zwei Freiheitsgraden entwickelt. Diese Dimensionen sind das Ergebnis theoretischer überlegungen und wurden empirisch evaluiert. Das Verhalten der Konsumenten wird als Pfade in diesem abstrakten Raum dargestellt. Schließlich werden auch noch Orte des Konsums in diesem Raum kartiert.


FAU Authors / FAU Editors

Geiselhart, Klaus Dr.
Institut für Geographie
Orlowski, Benedikt Marko
Professur für Geographie


How to cite

APA:
Geiselhart, K., & Orlowski, B.M. (2013). Pfade des Konsumentenverhaltens. Der Konsument jenseits gängiger Typologien. Mitteilungen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft, 58, 347-362.

MLA:
Geiselhart, Klaus, and Benedikt Marko Orlowski. "Pfade des Konsumentenverhaltens. Der Konsument jenseits gängiger Typologien." Mitteilungen der Fränkischen Geographischen Gesellschaft 58 (2013): 347-362.

BibTeX: 

Last updated on 2019-14-01 at 14:08