Quo vehis, Elektromobilität?

Beitrag in einer Fachzeitschrift


Details zur Publikation

Autor(en): Weigelt M, Mayr A, Böhm R, Kühl A, Franke J
Zeitschrift: ZWF Zeitschrift fuer Wirtschaftlichen Fabrikbetrieb
Jahr der Veröffentlichung: 2018
Band: 113
Heftnummer: 1-2
Seitenbereich: 59-63
ISSN: 0947-0085
Sprache: Deutsch


Abstract

Die Verbreitung der Elektromobilität in Deutschland liegt nach wie vor hinter den Zielen und Erwartungen von Politik und Gesellschaft zurück. Bisherige Hemmnisse der Mobilitätswende sind vor allem die relativ hohen Anschaffungskosten von Elektroautos, die politisch sanktionierten Strompreise, die begrenzten Reichweiten sowie der noch wenig komfortable Ladevorgang. Dem stehen wiederum zahlreiche Treiber wie der überlegene Wirkungsgrad, das emissionsfreie Fahren, die Schonung fossiler Ressourcen sowie der beeindruckende Fahrspaß gegenüber. Der vorliegende Beitrag fasst die aktuellen Treiber und Hindernisse der Mobilitätswende aus ökologischer, ökonomischer und sozialer Perspektive zusammen und leitet daraus Herausforderungen an die Technologieentwicklung und Produktionstechnik ab.


FAU-Autoren / FAU-Herausgeber

Böhm, Ralf
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Franke, Jörg Prof. Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Kühl, Alexander Dr.-Ing.
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Mayr, Andreas
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik
Weigelt, Michael
Lehrstuhl für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik


Zitierweisen

APA:
Weigelt, M., Mayr, A., Böhm, R., Kühl, A., & Franke, J. (2018). Quo vehis, Elektromobilität? ZWF Zeitschrift fuer Wirtschaftlichen Fabrikbetrieb, 113(1-2), 59-63. https://dx.doi.org/10.3139/104.111863

MLA:
Weigelt, Michael, et al. "Quo vehis, Elektromobilität?" ZWF Zeitschrift fuer Wirtschaftlichen Fabrikbetrieb 113.1-2 (2018): 59-63.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2019-02-01 um 13:10