Licht und Oberfläche bei Vitruv. Überlegungen zum Status sensualistischer Gestaltungsstrategien in der römischen Architektur

Beitrag in einem Sammelwerk


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Grüner A
Herausgeber: Grüner A, Emmerling E, Correll S, Kilian R
Titel Sammelwerk: Firmitas et Splendor. Vitruv und die Techniken des Raumdekors
Verlag: Anton Siegl Fachbuchhandlung GmbH
Verlagsort: München
Jahr der Veröffentlichung: 2014
Seitenbereich: 415 – 463


FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Grüner, Andreas Prof. Dr.
Lehrstuhl für Klassische Archäologie


Forschungsbereiche

Antike Ästhetik und Kunsttheorie
Lehrstuhl für Klassische Archäologie


Zitierweisen

APA:
Grüner, A. (2014). Licht und Oberfläche bei Vitruv. Überlegungen zum Status sensualistischer Gestaltungsstrategien in der römischen Architektur. In Grüner A, Emmerling E, Correll S, Kilian R (Eds.), Firmitas et Splendor. Vitruv und die Techniken des Raumdekors (pp. 415 – 463). München: Anton Siegl Fachbuchhandlung GmbH.

MLA:
Grüner, Andreas. "Licht und Oberfläche bei Vitruv. Überlegungen zum Status sensualistischer Gestaltungsstrategien in der römischen Architektur." Firmitas et Splendor. Vitruv und die Techniken des Raumdekors Ed. Grüner A, Emmerling E, Correll S, Kilian R, München: Anton Siegl Fachbuchhandlung GmbH, 2014. 415 – 463.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 18:24