Sportwissenschaft, Bewegungsförderung und Public Health.

Journal article
(Original article)


Publication Details

Author(s): Rütten A
Journal: German Journal of Exercise and Sport Research
Publication year: 2017
Journal issue: 1
Pages range: 72-81
ISSN: 2509-3142
eISSN: 2509-3150
Language: German


Abstract


Dieser Artikel soll helfen, die Chancen und Risiken abzuwägen, die eine stärkere struktu- relle Ausrichtung der Sportwissenschaft auf den Public-Health-Bereich impliziert. Aktuelle Gelegenheiten für sportwissenschaftliche Forschung und Beratung in diesem Bereich werden aufgezeigt und damit verbundene Herausforderungen benannt. Dabei werden zum einen das spezifische Potenzial der Sportwissenschaft als ein wissenschaftlicher Bezugsrahmen von Public Health und zum anderen die besonderen Möglichkeiten, die Public Health als praktischer Bezugsrahmen von Sportwissenschaft bietet, an drei zentralen Aspekten analysiert: 1) dem Konzept der Bewegung, 2) dem Ansatz






der Gesundheitsförderung und 3) der Konstituierung als Praxiswissenschaft. Im abschließenden Teil werden mögliche Konsequenzen einer systematischeren Public- Health-Orientierung der Sportwissenschaft aufgezeigt. Dabei werden externe Bewer- tungskriterien (z. B. Beratungsleistung, Drittmittel) ebenso berücksichtigt wie primär wissenschaftsinterne Aspekte (z. B. Theorieentwicklung, wissenschaftliche Publikationen). 






 



FAU Authors / FAU Editors

Rütten, Alfred Prof. Dr.
Lehrstuhl für Sportwissenschaft


How to cite

APA:
Rütten, A. (2017). Sportwissenschaft, Bewegungsförderung und Public Health. German Journal of Exercise and Sport Research, 1, 72-81. https://dx.doi.org/10.1007/s12662-016-0434-z

MLA:
Rütten, Alfred. "Sportwissenschaft, Bewegungsförderung und Public Health." German Journal of Exercise and Sport Research 1 (2017): 72-81.

BibTeX: 

Last updated on 2018-19-04 at 03:51