Wie kommen Geräusche in die Sprache? Wort und Geräusch aus linguistischer Perspektive

Beitrag in einem Sammelwerk


Details zur Publikation

Autorinnen und Autoren: Ganslmayer C
Herausgeber: Mieszkowski, Sylvia; Nieberle, Sigrid
Titel Sammelwerk: Unlaute. Noise/Geräusch in Kultur, Medien und Wissenschaften seit 1900
Verlag: transcript
Verlagsort: Bielefeld
Jahr der Veröffentlichung: 2017
Titel der Reihe: Musik und Klangkultur
Seitenbereich: 73 - 101
Sprache: Deutsch


FAU-Autorinnen und Autoren / FAU-Herausgeberinnen und Herausgeber

Ganslmayer, Christine Dr.
Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft


Forschungsbereiche

Weitere Forschung am Lehrstuhl
Lehrstuhl für Germanistische Sprachwissenschaft


Zitierweisen

APA:
Ganslmayer, C. (2017). Wie kommen Geräusche in die Sprache? Wort und Geräusch aus linguistischer Perspektive. In Mieszkowski, Sylvia; Nieberle, Sigrid (Eds.), Unlaute. Noise/Geräusch in Kultur, Medien und Wissenschaften seit 1900 (pp. 73 - 101). Bielefeld: transcript.

MLA:
Ganslmayer, Christine. "Wie kommen Geräusche in die Sprache? Wort und Geräusch aus linguistischer Perspektive." Unlaute. Noise/Geräusch in Kultur, Medien und Wissenschaften seit 1900 Ed. Mieszkowski, Sylvia; Nieberle, Sigrid, Bielefeld: transcript, 2017. 73 - 101.

BibTeX: 

Zuletzt aktualisiert 2018-10-08 um 01:39