Herstellung und Charakterisierung von Heterostrukturen aus 2D Materialien

FAU-eigene Forschungsfinanzierung: EFI / ETI / ...


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Dr.-Ing. Andreas Hutzler


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Elektronische Bauelemente

Akronym: Emerging Talents
Projektstart: 15.01.2019
Projektende: 14.01.2020


Abstract (fachliche Beschreibung):



Die Forschung an neuen Materialien spielt eine
zentrale Rolle bei der Weiterentwicklung von elektronischen Bauelementen. Besondere Beachtung
erfahren in der Wissenschaft derzeit sogenannte 2D-Materialien, welche im Vergleich zu Bulkmaterialien
deutliche Unterschiede hinsichtlich ihrer elektrischen, optischen und mechanischen Eigenschaften
aufweisen. Im Rahmen des geplanten Forschungsvorhabens sollen verschiedene
Techniken zur Herstellung von Heterostrukturen aus 2D-Materialien angewandt
werden. Im weiteren Vorgehen sollen hybride Stapel bestehend aus 2D-Materialien
mit unterschiedlichen Eigenschaften hergestellt und optisch charakterisiert
werden. Hierfür kommt zur Bestimmung der Anzahl der Einzellagen des
2D-Materials ein spezielles, im Rahmen von Vorarbeiten, entwickeltes Verfahren
zum Einsatz. Dieses ermöglicht eine großflächige, zerstörungsfreie und flexible
optische Charakterisierung der 2D-Materialien.


Zuletzt aktualisiert 2019-21-03 um 13:48