Digital Twin - Neuartige digitale Datenfusionsalgorithmen und immersive Interaktionskonzepte für die holistische Beschreibung und Bewertung von Athleten durch selbstlernende Systeme

Drittmittelfinanzierte Einzelförderung


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Björn Eskofier

Projektbeteiligte:
Markus Wirth
Maike Stöve

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Informatik 14 (Maschinelles Lernen und Datenanalytik)

Mittelgeber: Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie (StMWIVT) (ab 10/2013) (7.1.1.2 - StMWi)
Akronym: Digital Twin
Projektstart: 01.12.2018
Projektende: 31.05.2021


Abstract (fachliche Beschreibung):

Das Vorhaben zielt darauf ab, ein System zur holistischen, digitalen Bewertung und Beschreibung von Athleten zu schaffen. Damit verbunden sollen neuartige und hochgradig individualisierte digitale Dienste, Produkte und Werkzeuge zur gesamtheitlichen mentalen und körperlichen Leistungsoptimierung von Sportlern entstehen. Dies erweitert aktuelle Ansätze, die oft nur auf die physische Verbesserung abzielen.


Externe Partner

Adidas AG

Zuletzt aktualisiert 2019-01-05 um 13:41