Holistische Optimierung von Trajektorien und Runway Scheduling

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Teilprojekt

Details zum übergeordneten Gesamtprojekt

Titel des Gesamtprojektes: Holistische Optimierung von Trajektorien und Runway Scheduling


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Frauke Liers-Bergmann

Projektbeteiligte:
Benno Hoch

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Angewandte Mathematik (Gemischt-ganzzahlige lineare und nichtlineare Optimierung)
Professur für Angewandte Mathematik (Ganzzahlige und robuste Optimierung)

Mittelgeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi)
Akronym: HOTRUN
Projektstart: 01.09.2018
Projektende: 31.08.2021


Forschungsbereiche

Logistics and Production
Lehrstuhl für Angewandte Mathematik (Gemischt-ganzzahlige lineare und nichtlineare Optimierung) Professur für Angewandte Mathematik (Ganzzahlige und robuste Optimierung)


Abstract (fachliche Beschreibung):

Efficient runway utilization is a major issue in airport operation, as capacities are (nearly) reached in many aiports. But planing is highly affected by uncertainties arising from weather changes or disruptions in the operative business. Furthermore, the planing of flight trajectories in the terminal region is by now often neglected in runway scheduling, as time efficient solution methods are mathematically challenging. The overall goal of this project is to combine trajectory and runway schedule computation including resilience against uncertainties in order to obtain stable optimal solutions.


Externe Partner

Technische Universität München (TUM)

Zuletzt aktualisiert 2018-04-12 um 11:42