Alfred Schütz-Werkausgabe

Eigenmittelfinanziertes Projekt


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Gerd Sebald

Projektbeteiligte:
Prof. Dr. Jan Weyand

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Institut für Soziologie
Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Soziologische Theorie
Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Akronym: ASW
Projektstart: 03.10.1994
Projektende: 03.12.2019


Abstract (fachliche Beschreibung):


Das Projekt ist der Vorbereitung und Publikation (Zusammenarbeit: UVK Verlag Konstanz) der neuen Werkausgabe der Schriften von Alfred Schütz gewidmet. Auch wenn keine historisch-kritische Edition vorgesehen ist, stellt sie jedoch das Werk von Schütz einheitlich, zuverlässig, erstmals chronologisch und systematisch gegliedert (Bände: systematisch; bandintern: chronologisch) und vor allem wesentlich ergänzt, kommentiert und (soweit nötig) in überarbeiteten Übersetzungen zur Verfügung. So wird die Ausgabe zusätzlich bislang unpublizierte Texte und Material aus dem Nachlaß enthalten, die die geläufige Einschätzung des Werkes eines soziologischen Klassikers mindestens so weit zu Revisionen anregen kann, wie es die Neugliederung und Kommentierung seines Werkes ermöglicht. Den einzelnen Bänden sind jeweils Editoren (- teams) zugeteilt, deren Arbeit in der Redaktion in Erlangen im Verbund mit dem Sozialwissenschaftlichen Archiv in Konstanz koordiniert wird.



Externe Partner

Universität Konstanz
Universität Trier

Zuletzt aktualisiert 2018-06-11 um 17:45