Durchführung einer Serie musikpädagogischer Feldexperimente zu Determinanten und Effekten musikpädagogischer Interventionen.

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Teilprojekt

Details zum übergeordneten Gesamtprojekt

Titel des Gesamtprojektes: Kondensiertes Glück? Mehrtägige musikpädagogische Interventionen: Determinanten der Teilnahme, wirksame Gestaltungsmerkmale und Effekte auf Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Stephan Kröner
Prof. Dr. Benjamin Jörissen

Projektbeteiligte:
Viktoria Flasche
Marcus Penthin
Verena Wießnet
Lisa Birnbaum

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung
Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie

Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Akronym: MEMU-IN TP2
Projektstart: 01.12.2016
Projektende: 30.11.2019


Forschungsbereiche

Transformationsdynamiken und Gelingensbedingungen kulturpädagogischer Praxis
Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung
Kultur und empirische Bildungsforschung
Lehrstuhl für Empirische Bildungsforschung

Zuletzt aktualisiert 2018-22-11 um 18:00