Multi-zentrische, multi-methodische Validierung der Messung von Steroidhormonen im Speichel

Eigenmittelfinanziertes Projekt


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Gelena Dlugash
Prof. Dr. Oliver Schultheiss

Projektbeteiligte:
Prof. Dr. Manfred Rauh

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie (Motivation, Emotion und Lernen)
Medizinische Fakultät

Projektstart: 01.07.2017


Forschungsbereiche

Verhaltensendokrinologie impliziter Motive
Lehrstuhl für Allgemeine Psychologie (Motivation, Emotion und Lernen)


Abstract (fachliche Beschreibung):


In diesem Forschungsprojekt arbeiten wir mit zwei weiteren Laboren in Deutschland und einem Labor in Kanada zusammen, um die Konvergenz verschiedener Methoden (RIA, EIA, LC/MS) zur Messung der Steroidhormone Testostreron, Östradiol, Progesteron, und Cortisol im Speichel zu bestimmen. Ziel ist die Identifizierung besonders robuster und valider Verfahren zur Bestimmung von Speichelhormonen für die zukünftige Forschung.



Zuletzt aktualisiert 2018-06-11 um 17:45

Link teilen