Gießtechnische Integration piezokeramischer Module in metallische Bauteile – Verfahrenstechnische Grundlagen und numerische Simulation

Drittmittelfinanzierte Gruppenförderung - Teilprojekt

Details zum übergeordneten Gesamtprojekt

Titel des Gesamtprojektes: TRR 39: Production Technologies for light metal and fiber reinforced composite based components with integrated PIEzoceramic Sensors and Actuators

Sprecher/in des Gesamtprojekts:
Prof. Dr. Karsten Meyer (Lehrstuhl für Anorganische und Allgemeine Chemie)


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr.-Ing. Carolin Körner
Prof. Dr.-Ing. Robert Singer


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Werkstoffkunde und Technologie der Metalle)

Mittelgeber: DFG / Sonderforschungsbereich / Transregio (SFB / TRR)
Akronym: SFB/TRR 39 (B03)
Projektstart: 01.07.2006
Projektende: 30.06.2018


Forschungsbereiche

Leichtbauwerkstoffe
Lehrstuhl für Werkstoffwissenschaften (Werkstoffkunde und Technologie der Metalle)


Abstract (fachliche Beschreibung):


Ziel dieses Teilprojektes ist die Integration piezokeramischer Sensor-Aktor-Module in metallische Bauteile in einem Druckgießprozess. Den Lösungsweg für die schädigungsfreie Integration stellt die Ummantelung der einzugießenden Module mit einer von der Schmelze leicht durchdringbaren Drahtgewebestruktur dar. Hierbei minimiert die homogene Stützwirkung der Gewebestruktur die auf das Modul wirkenden lokalen Kräfte. Mit Hilfe von FE Simulationen wurden Prozessstrategien entwickelt, welche die bei der Abkühlung entstehenden Spannungen hinsichtlich Versagen und späterer Funktionalität optimieren.



In der letzten Projektphase soll ein Werkzeugsystem entwickelt werden, das die Fixierung der Module ohne Stützstruktur ermöglicht.



Externe Partner

Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.


Publikationen

Winkler, A., Dannemann, M., Holeczek, K., Starke, E., Modler, N., Weiß, M., & Rupitsch, S. (2017). Experimentelle und numerische Untersuchungen von textilverstärkten thermoplastischen Verbundwerkstoffen mit eingebetteten piezoelektrischen Sensor-Aktor-Arrays hinsichtlich der gerichteten Abstrahlung von akustischen Wellen. In DAGA 2017 - 43. Jahrestagung für Akustik (pp. 452 - 455). Kiel, DE.

Zuletzt aktualisiert 2017-30-06 um 16:50