Diversity Management: Frauen in ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen

Third party funded individual grant


Project Details

Project leader:
Prof. Dr. Andrea Abele-Brehm
Dr. Tamara Hagmaier-Göttle


Contributing FAU Organisations:
Lehrstuhl für Sozialpsychologie mit Schwerpunkt Gender und Diversity

Funding source: Industrie
Start date: 01/10/2011
End date: 30/09/2012


Research Fields

Berufslaufbahnforschung
Lehrstuhl für Sozialpsychologie mit Schwerpunkt Gender und Diversity


Short description (intelligible to all):


Frauen sind in den Ingenieurwissenschaften allgemein sowie in entsprechenden Führungspositionen unterrepräsentiert. Der drohende Fachkräftemangel, fachlich-wirtschaftliche Überlegungen, aber auch ethisch-politische Überzeugungen legen nahe, das Potential der Frauen in ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen besser zu nutzen.



Im Projekt wurde eingangs umfangreiche Literatur-Analyse zu Motiven, Zielen, Eigenschaften und Kompetenzen von Männern und Frauen im ingenieurwissenschaftlichen Bereich vorgenommen. In der zweiten Projektphase wurden umfangreiche Befragungen bei Studierenden ingenieurwissenschaftlicher Fächer sowie bei Beschäftigten des Auftragsunternehmens durchgeführt. Zudem wurden Diversity Kennzahlen im Unternehmen erhoben. Ziel des Projektes ist es, theorie- und datenbasiert Best Practices zur Erhöhung der Gender-Diversity in technischen Unternehmen allgemein und insbesondere in Führungspositionen abzuleiten sowie für das Auftragsunternehmen Maßnahmen zur Nutzung des Potenzials von Gender- Diversity aufzuzeigen.



Publications

Wening, S., Keith, N., & Abele, A. (2015). High construal level can help negotiators to reach integrative agreements: The role of information exchange and judgement accuracy. British journal of social psychology.
Volmer, J., Spurk, D., & Abele-Brehm, A. (2013). Ansätze der Berufslaufbahnforschung in dynamischen Arbeitsumwelten. In Pahl Jörg-Peter, Herkner Volkmar (Hrg.), Handbuch Berufsforschung. (pp. 418-424). Bielefeld: Bertelsmann.
Volmer, J., & Abele-Brehm, A. (2013). Berufliche Laufbahnentwicklung. In Sarges Werner (Hrg.), Management-Diagnostik. (pp. 508-513). Göttingen: Hogrefe.
Spurk, D., Volmer, J., & Abele-Brehm, A. (2013). Prognose von Berufserfolg: Überblick und aktuelle Trends. In Pahl Jörg-Peter, Herkner Volkmar (Hrg.), Handbuch Berufsforschung. (pp. 434-441). Bielefeld: Bertelsmann.
Spurk, D., Volmer, J., Hagmaier-Göttle, T., & Kauffeld, S. (2013). Why are proactive people more successful in their careers? The role of career adaptability in explaining multiple career success criteria. In Crossman Elizabeth E. (Eds.), Personality traits : causes, conceptions and consequence (pp. 27-48). New York: Novinka, Nova Science Publ..
Abele, A., Volmer, J., & Spurk, D. (2012). Career stagnation: Underlying dilemmas and solutions in contemporary work environments. In Reilly Nora P., Sirgy M. Joseph, Gorman C. Allen (Eds.), Work and quality of life: ethical practices in organizations. International handbooks of quality-of-life. (pp. 107-132). New York: Springer Science + Business Media.
Abele, A., & Volmer, J. (2011). Dual-career couples: Specific challenges for work-life integration. In Kaiser Stephan, Ringlstetter Max, Eikhof Doris Ruth, Pina e Cunha Miguel (Eds.), Creating Balance?! International perspectives on the work-life integration of professionals. (pp. 173-192). Berlin: Springer.
Volmer, J., Niessen, C., Linz, A., Spurk, D., & Abele, A. (2011). Reciprocal relationships between leader-member exchange (LMX) and job satisfaction: A cross-lagged analysis. Applied Psychology, 60(4), 522-545. https://dx.doi.org/10.1111/j.1464-0597.2011.00446.x

Last updated on 2018-22-11 at 17:20

Share link