Untersuchungen zum Mechanismus der Selbst-Diffusion in Flüssigkeiten mittelkettiger Moleküle

Third party funded individual grant


Project Details

Project leader:
Prof. Dr. Tobias Unruh


Contributing FAU Organisations:
Professur für Nanomaterialcharakterisierung (Streumethoden)

Funding source: DFG-Einzelförderung / Sachbeihilfe (EIN-SBH)
Start date: 01/05/2010
End date: 31/03/2014


Abstract (technical / expert description):


Ziel der in diesem Antrag vorgeschlagenen Arbeiten ist es, anhand von zeit- und temperaturaufgelösten QENS-Experimenten in Kombination mit molekulardynamischen Simulationen den oben beschriebenen sehr komplexen Mechanismus der Selbstdiffusion in einfachen Flüssigkeiten kurz- und mittelkettiger organischer Moleküle wie z.B. Alkane und Öle zu beschreiben und nach Möglichkeit ein Modell, welches diese Bewegung möglichst vollständig beschreibt, zu erstellen. Die Messungen sollen zum großen Teil am TOFTOF Spektrometer des FRM II durchgeführt werden. An diesem kalten Neutronen-Flugzeitspektrometer ist es möglich, die Beobachtungszeit to durch die Einstellung der Instrumentauflösung zwischen etwa einer Pikosekunde und einer Nanosekunde zu variieren. Ferner kann die Bewegung auf Längenskalen zwischen etwa 1 A und 30 A beobachtet werden. Dieser Messbereich ist optimal für die vorgeschlagenen Untersuchungen geeignet, da hier das QENS-Signal sowohl Informationen über die langreichweitige Diffusion als auch über die internen Bewegungen der untersuchten mittelkettigen Moleküle enthält.



Last updated on 2018-22-11 at 19:20