Evaluationsplattform für eingebettete und sicherheitskritische Systemsoftware in Forschung und Lehre

Drittmittelfinanzierte Einzelförderung


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Dr.-Ing. Peter Ulbrich
Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Schröder-Preikschat

Projektbeteiligte:
Martin Hoffmann

Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Informatik 4 (Verteilte Systeme und Betriebssysteme)
Technische Fakultät

Mittelgeber: Siemens AG (Corporate Technology)
Akronym: I4Copter
Projektstart: 01.10.2007
Projektende: 31.07.2014


Forschungsbereiche

Echtzeitsysteme
Lehrstuhl für Informatik 4 (Verteilte Systeme und Betriebssysteme)


Abstract (fachliche Beschreibung):


Der I4Copter hat seinen Ursprung im CoSa Projekt, wo er als Demonstrator für echt sicherheitskritische Systemsoftware eingesetzt wird. Stärker als zu Anfang angenommen erwies sich das Projekt während der Entwicklung des Prototypen als Herausforderung, sowohl im Sinne der Systemkomplexität als auch in den Anwendungsmöglichkeiten. So stellt die für die Regelung, Navigation und Kommunikation notwendige Software eine umfassende und anspruchsvolle Anwendung für die zugrunde liegende Systemsoftware dar. Aus diesem Grund hat sich der I4Copter schnell als anschauliche Plattform für die verschiedensten Aspekte der Forschungsaktivitäten im Bereich der Systemsoftware etabliert. Dadurch profitieren auch andere Forschungsprojekte, wie zum Beispiel CiAO, von den Möglichkeiten als Demonstrator und Evaluationsplattform. Neben der Software beinhaltet die Entwicklung eines Quadrokopters eine Reihe von weiteren Herausforderungen anderer Ingenieursdisziplinen wie zum Beispiel der Konstruktions-, Fertigungs- und Regelungstechnik. Dadurch hat sich der I4Copter von einem informatik zu einem echt interdisziplinären Projekt entwickelt und umfasst heute starke Partner aus anderen Bereichen der Forschung. So zeigt sich auch eindrucksvoll der Nutzen und die Notwendigkeit solch interdisziplinärer Projekte für eine praxisnahe Lehre, dies gilt im Besonderen auch für die kombinierter Studiengänge (z.B. Mechatronik oder Computational Engineering)



 



Zuletzt aktualisiert 2019-19-02 um 08:31