Armenienhilfe des Deutschen Protestantismus 1896 - 1926

Eigenmittelfinanziertes Projekt


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr. Hacik Rafi Gazer


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Professur für Geschichte und Theologie des Christlichen Ostens

Projektstart: 15.09.2011


Forschungsbereiche

Armenienhilfe des Deutschen Protestantismus
Professur für Geschichte und Theologie des Christlichen Ostens


Publikationen

Gazer, H.R. (2016). In der Fremde zu Hause - Streifzüge aus dem Diasporaleben der Armenier. In Blumberg, Anselm; Petrynko, Oleksandr (Eds.), Historia magistra vitae - Festschrift für Johannes Hofmann zum 65. Geburtstag (pp. 239-255). Regensburg: Friedrich Pustet.
Gazer, H.R. (2015). Der Beitrag von preußischen Gelehrten, Geistlichen und Gemeinden zur Förderung der protestantisch-armenischen Gemeinde in Konstantinopel. In Orthodoxie im Dialog. Historische und aktuelle Perspektiven (pp. 43–57). Berlin: De Gruyter.
Gazer, H.R. (2015). Die armenische Übersetzung von "Die vierzig Tage des Musa Dagh". Eine Spurensuche. In Franz Werfel und der Genozid an den Armeniern (pp. 148-165). Berlin: De Gruyter.
Gazer, H.R. (2011). Wenn einer kalendern kann, kommt er durch die ganze Welt. Beobachtungen zum Gedächtnis der christlichen Märtyrer im 21. Jahrhundert, Teil II. Lutherische Kirche in der Welt : Jahrbuch des Martin-Luther-Bundes, 58, 185-197.
Gazer, H.R. (2010). „Wenn einer kalendern kann, kommt er durch die ganze Welt". Beobachtungen zum Gedächtnis der christlichen Märtyrer im 21. Jahrhundert. Teil 1. In Lutherische Kirche in der Welt. Jahrbuch des Martin-Luther-Bundes (pp. 127-138). Erlangen: Martin-Luther-Bund.

Zuletzt aktualisiert 2018-22-11 um 16:46