JReliability: Eine Java Bibliothek zur Zuverlässigkeitsanalyse komplexer Systeme

Eigenmittelfinanziertes Projekt


Details zum Projekt

Projektleiter/in:
Prof. Dr.-Ing. Michael Glaß


Beteiligte FAU-Organisationseinheiten:
Lehrstuhl für Informatik 12 (Hardware-Software-Co-Design)

Akronym: JReliability
Projektstart: 01.01.2008
Projektende: 31.07.2016


Abstract (fachliche Beschreibung):


JReliability erlaubt es komplexe Systeme mittels Boolescher Funktionen zu modellieren und typische Kennwerte der Zuverlässigkeit und Verlässlichkeit wie Mean-Time-To-Failure (MTTF) oder Mission-Times (MTs) vollautomatisch zu bestimmen. JReliability ist eine plattformunabhängige Java Bibliothek und unter LGPL lizenziert (Open Source).


Zuletzt aktualisiert 2018-16-08 um 10:11