Prof. Dr. Aida Bosch



Organisation


Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationssoziologie


Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 of 3 Go to next page Go to last page

Bosch, A. (2018). Aesthetic Dimensions of Rituals: Social Functions and the Performativity of Prognostic Rituals. Fate : Schicksal, Freiheit und Prognose ; Bewältigungsstrategien in Ostasien und Europa, 13(6/2018), 12f..
Bosch, A., & Promberger, M. (2018). Ästhetischer Eigensinn und Resilienz. In Aida Bosch, Hermann Pfütze (Eds.), Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung. (pp. 489-504). Wiesbaden: Springer VS.
Bosch, A., & Pfütze, H. (Eds.) (2018). Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung. Wiesbaden: Springer VS.
Bosch, A. (2018). Das Bild als Aktant. In Michael R. Müller / Hans-Georg Soeffner (Eds.), Das Bild als soziologisches Problem. (pp. 179-196). Weinheim: Beltz Juventa.
Bosch, A. (2018). Die Schönheit der Welt als Lebensfrage. In Aida Bosch, Hermann Pfütze (Eds.), Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung. (pp. 25-35). Wiesbaden: Springer VS.
Bosch, A. (2018). Objekte zwischen Kunst und Ritual. In A. Mickan/T.Klie/P.A. Berger (Eds.), Kunsträume. Sprechende Formen und religionshybride Praxis transcript.
Bosch, A. (2017). Die reine Form und die Essenz der Dinge. Constantin Brancusis archaische Moderne. In Lutz Hieber (Eds.), Gesellschaftsepochen und ihre Kunstwelten (pp. 271-289). Wiesbaden: Springer VS.
Bosch, A. (2017). Dinge, Leiblichkeit und Weltzugang. Fragen zur Ästhetik und Aisthesis von Kindheit und Jugend. In Schinkel, Sebastian, Herrmann, Ina (Eds.), Ästhetik in Kindheit und Jugend (pp. 111-125). Bielefeld: transcript.
Bosch, A. (2017). Objekte aus kultursoziologischer Perspektive. In Stephan Moebius, Frithjof Nungesser, Katharina Scherke (Eds.), Handbuch Kultursoziologie Wiesbaden: Springer VS.
Bosch, A. (2017). Präsenz des Bildes - Präsenz im Bild. Betrachtungen zur Präsenzerfahrung. In Thomas S. Eberle (Eds.), Fotografie und Gesellschaft (pp. 213-227). Bielefeld: transcript.

Last updated on 2017-08-11 at 10:20