Viktoria Flasche



Organisation


Lehrstuhl für Pädagogik mit dem Schwerpunkt Kultur und ästhetische Bildung


Project member


MEMU-IN: Kondensiertes Glück? Mehrtägige musikpädagogische Interventionen: Determinanten der Teilnahme, wirksame Gestaltungsmerkmale und Effekte auf Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung
Prof. Dr. Stephan Kröner
(01/12/2016 - 30/11/2019)

(Kondensiertes Glück? Mehrtägige musikpädagogische Interventionen: Determinanten der Teilnahme, wirksame Gestaltungsmerkmale und Effekte auf Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung):
MEMU-IN TP2: Durchführung einer Serie musikpädagogischer Feldexperimente zu Determinanten und Effekten musikpädagogischer Interventionen.
Prof. Dr. Benjamin Jörissen; Prof. Dr. Stephan Kröner
(01/12/2016 - 30/11/2019)


Other Research Activities


Speech / Talk
Lisa Birnbaum; Viktoria Flasche; Prof. Dr. Stephan Kröner; Verena Wießnet
Kondensiertes Glück? Mehrtägige musikpädagogische Interventionen: Determinanten der Teilnahme, wirksame Gestaltungsmerkmale und Effekte auf Kompetenzen und Persönlichkeitsentwicklung


Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 of 2 Go to next page Go to last page

Flasche, V. (2018). Doing Faces – Von Masken, Filtern und Gesichtern. Schultheater : Wahrnehmung, Gestaltung, Spiel, 34, 43-47.
Flasche, V. (2018). Linkische Cyborgs – Jugendliche Selbstkonstitutionen als hybride Netzwerke. In Anja Tervooren, Robert Kreitz (Eds.), Dinge und Raum in der qualitativen Bildungs- und Biographieforschung. (pp. 157-174). Opladen: Barbara Budrich Verlag.
Jörissen, B., Unterberg, L., Klepacki, L., Engel, J., Flasche, V., & Klepacki, T. (Eds.) (2018). Spectra of Transformation. Münster, New York: Waxmann.
Flasche, V. (2018). Subjektkonstitution als Grenzziehung – Zum performativen Grenzgang im Bild. In B. Bütow, J.-L. Patry & H. Astleitner (Eds.), Grenzanalysen. Weinheim, Basel.
Flasche, V. (2017). Das gläserne Jugendzimmer? Ikonische Selbstentwürfe zwischen digitalen und analogen Räumen. In I. Herrmann & S. Schinkel (Eds.), Ästhetiken in Kindheit und Jugend. Sozialisation im Spannungsfeld von Kreativität, Konsum und Distinktion. (pp. 269-286). Bielefeld: transkript.
Flasche, V. (2017). Das gläserne Jugendzimmer? Ikonische Selbstentwürfe zwischen digitalen und analogen Räumen. In Ina Herrmann, Sebastian Schinkel (Eds.), Ästhetiken in Kindheit und Jugend. Sozialisation im Spannungsfeld von Kreativität, Konsum und Distinktion. (pp. 269-286). Bielefeld: transcript.
Flasche, V., & Böhme, J. (2017). Die Morphologische Hermeneutik als neuer Ansatz rekonstruktiver Bildungsforschung. Zugleich eine exemplarische Formanalyse architektonischer Sinnstruktur. In A. Wernet & M. Heinrich (Eds.), Rekonstruktive Bildungsforschung. Wiesbaden.
Flasche, V. (2017). Jugendliche Bricolagen – Eine Spurensuche zwischen digitalen und analogen Räumen. In M. Pietraß et al. (Eds.), Digitaler Raum - digitale Zeit. Wiesbaden.
Flasche, V. (2017). Linkische Cyborgs – Jugendliche Selbstkonstitutionen als hybride Netzwerke (im Erscheinen). In A. Tervooren/R. Kreitz (Eds.), Dinge und Raum in der qualitativen Bildungs- und Biographieforschung. Opladen.
Flasche, V., & Böhme, J. (2016). Spatial traces of pedagogical constructions of meaning over the course of urban change. In Th. Coelen, A. Million & A. J. Heinrich (Eds.), Education, Space and Urban Planning. (pp. 49-65). Luxemburg: Springer Science.

Last updated on 2017-17-07 at 05:37