Irmgard Steckdaub-Muller



Organisation


Philosophische Fakultät und Fachbereich Theologie
Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationssoziologie
Institut für Soziologie


Project member


This research project focuses on service providers, whose work is concerned with the body beautiful. We ask how body workers (hairdressers, beauty therapists, nail stylists, etc.) interpret and force the desire for beauty and attractiveness.
Prof. Dr. Renate Liebold
(01/11/2016 - 31/03/2019)


Other Research Activities


Speech / Talk
Prof. Dr. Renate Liebold; Dr. Silke Röbenack; Irmgard Steckdaub-Muller
Arbeit am Körper anderer: Regulierungsstrategien von Dienstleistungsarbeit im Spannungsfeld von Nähe und Distanz
Speech / Talk
Annerose Böhrer; Prof. Dr. Renate Liebold; Dr. Silke Röbenack; Irmgard Steckdaub-Muller
Krähenfüße, dünnes Haar und trockene Haut. Körperarbeit als Defizit-Konstruktion


Publications (Download BibTeX)


Liebold, R., Röbenack, S., Steckdaub-Muller, I., & Böhrer, A. (2018). Arbeit am Körper anderer. Darstellung und Inszenierung von Expertenschaft. In Poferl, Angelika/Pfadenhauer, Michaela (Eds.), Wissensrelationen. Beiträge und Debatten zum 2. Sektionskongress der Wissenssoziologie. (pp. 373-383). Weinheim u. Basel: Beltz Juventa.

Last updated on 2019-23-01 at 22:53