Annerose Böhrer



Organisationseinheit


Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Soziologische Theorie
Institut für Soziologie


Mitarbeit in Forschungsprojekten


Andere schön machen - Arbeit am Körper als Dienstleistung und Erwerbsarbeit
Prof. Dr. Renate Liebold
(01.11.2016 - 31.03.2019)


Weitere Forschungsaktivitäten


Vortragstätigkeit
Annerose Böhrer; Prof. Dr. Renate Liebold; Dr. Silke Röbenack
Haut und Haar – Erste Erkundungen zur Arbeit am Körper anderer
Vortragstätigkeit
Annerose Böhrer; Prof. Dr. Renate Liebold; Dr. Silke Röbenack; Irmgard Steckdaub-Muller
Krähenfüße, dünnes Haar und trockene Haut. Körperarbeit als Defizit-Konstruktion


Publikationen (Download BibTeX)


Liebold, R., Böhrer, A., Röbenack, S., & Steckdaub-Muller, I. (2019). Arbeit am Körper – Körper in Arbeit. Zur Konstruktion von Defizit und Unfähigkeit in körpernaher Dienstleistungsarbeit. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, Sonderheft 3/2019.
Liebold, R., Röbenack, S., Steckdaub-Muller, I., & Böhrer, A. (2018). Arbeit am Körper anderer. Darstellung und Inszenierung von Expertenschaft. In Poferl, Angelika/Pfadenhauer, Michaela (Hrg.), Wissensrelationen. Beiträge und Debatten zum 2. Sektionskongress der Wissenssoziologie. (pp. 373-383). Weinheim u. Basel: Beltz Juventa.

Zuletzt aktualisiert 2017-07-07 um 05:57