Prof. Dr. Clemens Risi



Organisationseinheit


Lehrstuhl für Theaterwissenschaft


Preise / Auszeichnungen


2005 : Premio Internazionale Rotary Club di Parma "Giuseppe Verdi"



Projektleitung


Konzepte von Wissen und Forschung zwischen Kunst und Wissenschaft
Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi; Prof. Dr. Clemens Risi
(01.01.2012)

Akademie für Schultheater und performative Bildung
Prof. Dr. Benjamin Jörissen; Prof. Dr. Clemens Risi
(09.05.2009 - 30.09.2015)

Verdi Onstage. Performance Practice and Theatrical Representation in Mid-Nineteenth Century Italian Opera and Today. Parma Rotary Club International Prize „Giuseppe Verdi“
Prof. Dr. Clemens Risi
(01.10.2005)


Mitarbeit in Forschungsprojekten


Keywords for Critical Futures Studies
Prof. Dr. Heike Paul
(01.04.2017)


Weitere Forschungsaktivitäten

Go to first page Go to previous page 1 von 5 Go to next page Go to last page

Gremienmitgliedschaften / Funktionen (FAU-intern)
Prof. Dr. Clemens Risi
Interdisziplinäres Zentrum (Mitglied)
Gremienmitgliedschaften / Funktionen (FAU-intern)
Prof. Dr. Clemens Risi
Departmentleitung (Mitglied)
Organisation einer Tagung / Konferenz
Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi; Prof. Dr. Clemens Risi; Kai Weßler
Konzeption und Leitung des Symposions „Giuseppe Verdi. Ein Mann des Theaters“ in Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg, 20.10.2013.
(20.10.2013 - 20.10.2013)
Organisation einer Tagung / Konferenz
Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi; Prof. Dr. Clemens Risi
Mini-Symposium zum Theater-Theorie-Praxis-Labor 2016/17 „Distant Histories – Still Lives“ (Montag, 26.6.2017, Experimentiertheater) mit Lindy Annis, Dr. Sebastian Karnatz, Studierenden der FAU und der Concordia University Montreal anlässlich des Performanceprojekts "Fuß zu Fuß – Bewegungen ins Mittelalter"
(25.06.2017 - 26.06.2017)
Organisation einer Tagung / Konferenz
Dr. Hans-Friedrich Bormann; Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi; Prof. Dr. Clemens Risi; Andre Studt; André Studt
Beteiligung mit Studierenden an der Koproduktion „Odyssee – eine Heimsuchung“ und „Odyssee – eine Spurensuche“ mit dem Theater Erlangen (Premiere am 9.7.2016, Vorberichte und Pressespiegel: http://www.theater-medien.de/odyssee/)
(09.07.2016 - 18.07.2016)


Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 von 6 Go to next page Go to last page

Risi, C. (2018). Die ästhetische Gewalt des Krieges in der Oper. In Aida Bosch; Hermann Pfütze (Eds.), Ästhetischer Widerstand gegen Zerstörung und Selbstzerstörung. (pp. 119-130). Wiesbaden: Springer VS.
Risi, C. (2017). Die performative Macht der Geste. Xavier Le Roy re-enactet Simon Rattle, der Strawinskys Le Sacre du Printemps dirigiert. In Brandstetter, Gabriele; Schneider, Katja (Eds.), SACRE 1913/2013. Tanz, Opfer, Kultur (pp. 121-134). Freiburg: Rombach.
Risi, C. (2017). Oper in performance - Analysen zur Aufführungsdimension von Operninszenierungen. Berlin: Theater der Zeit.
Risi, C. (2016). Diva Poses by Anna Netrebko: On the Perception of the Extraordinary in the Twenty-First Century. In Karen Henson (Eds.), Technology and the Diva: Sopranos, Opera and the Media from Romanticism to the Digital Age (pp. 150-158). Cambridge: Cambridge University Press.
Risi, C., & Weßler, K. (Eds.) (2016). Fromental Halévy: Zwischen Pessach und Te Deum. Bericht über das Symposium zur “Juive”-Inszenierung am 28.2.2016 im Staatstheater Nürnberg. Nürnberg.
Risi, C. (2016). Rachel, quand du Seigneur“ – Halévys Éléazar und seine Interpreten. In Clemens Risi und Kai Weßler (Eds.), Fromental Halévy: Zwischen Pessach und Te Deum. Bericht über das Symposium zur “Juive”-Inszenierung am 28.2.2016 im Staatstheater Nürnberg (pp. 39-47). Nürnberg.
Risi, C. (2016). Theater als europäische Anstalt? Ein kontinuierliches Missverständnis (Teil II). In Peter Bubmann und Eckart Liebau (Eds.), Die Ästhetik Europas. Ideen und Illusionen (pp. 125-134). Bielefeld: transcript.
Risi, C., Weßler, K., & Kratzer, T. (2015). Die Nürnberger „Hugenotten“-Inszenierung zwischen Eskalation und Kammerspiel. Tobias Kratzer (Regie) und Kai Weßler (Dramaturgie) im Gespräch mit Clemens Risi. In Risi Clemens, Brandl-Risi Bettina, Weßler Kai (Eds.), Giacomo Meyerbeer: Dramen der Eskalation. Bericht über das Symposium zum 150. Todestag von Giacomo Meyerbeer am 16.11.2014 im Staatstheater Nürnberg (pp. 64 - 70). Nürnberg: Staatstheater Nürnberg.
Brandl-Risi, B., Risi, C., & Weßler, K. (Eds.) (2015). Giacomo Meyerbeer. Dramen der Eskalation. Bericht über das Symposium zum 150. Todestag von Giacomo Meyerbeer am 16. November 2014 im Staatstheater Nürnberg. Nürnberg: Staatstheater Nürnberg.
Brandl-Risi, B., Risi, C., & Berlin, K.O. (Eds.) (2015). Kunst der Oberfläche. Operette zwischen Bravour und Banalität. Berlin: Henschel.

Zuletzt aktualisiert 2017-26-01 um 04:41