Christian Elting



Organisationseinheit


Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik mit dem Schwerpunkt Lehren und Lernen


Preise / Auszeichnungen


2017 : Summer School Preis der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE)
2016 : Posterpreis der Kommission Grundschulforschung und Pädagogik der Primarstufe der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft



Projektleitung


BISU: Belastungen in einer inklusiven Schule und im gemeinsamem Unterricht begegnen - Ressourcenorientiertes Empowerment für Lehrkräfte
Rebecca Baumann; Christian Elting; Miriam Grüning; Prof. Dr. Bärbel Kopp; Prof. Dr. Sabine Martschinke; Prof. Dr. Cornelia Niessen; Birte Oetjen; Carina Schröder; Lars Wissenbach
(01.01.2018 - 31.12.2019)

KOMENSKI: KOmpetentes Miteinander. ENtwicklung Sozialer Kompetenz und Integration von Grundschulkindern in heterogenen Settings der dritten Jahrgangsstufe.
Christian Elting; Prof. Dr. Bärbel Kopp
(01.09.2016)

Ganztagsorganisation durch Hort-Kooperation
Christian Elting; Dr. Michael Haider; Prof. Dr. Bärbel Kopp
(01.01.2013 - 31.12.2015)


Mitarbeit in Forschungsprojekten


IKON. Wissenschaftliche Schulbegleitforschung der intensiv-kooperierenden Außenklassen der Dunantschule an der Jakob-Muth-Schule Nürnberg
Prof. Dr. Bärbel Kopp; Prof. Dr. Sabine Martschinke
(01.09.2010 - 30.07.2014)


Weitere Forschungsaktivitäten


Gremienmitgliedschaften / Funktionen (FAU-intern)
Christian Elting
Departmentleitung (Mitglied)
(13.12.2017)


Publikationen (Download BibTeX)


Renner, G., & Elting, C. (2019). All-day schools in Germany and in a European comparison. In K. Kovács, A. F. Dombi (Eds.), Education and training. National and international tendencies of education and training. (pp. 93-111). Szeged: Szegedi Egyetemi Kiadó Juhász Gyula Felsőoktatási Kiadó.
Martschinke, S., Elting, C., Grüning, M., Kopp, B., Niessen, C., & Schröder, C. (2019). Belastende Fälle in inklusiven Settings – erste Ergebnisse aus dem Kooperationsprojekt BISU. (Unpublished, Submitted).
Elting, C. (2019). Potenzielle Stellschrauben zur Förderung sozialer Kompetenz und sozialer Integration. Ergebnisse der Längsschnittstudie KOMENSKI. (Unpublished, Accepted).
Elting, C., Kopp, B., & Martschinke, S. (2019). Soziale Kompetenz und Integration von Grundschulkindern mit besonderem pädagogischen Förderbedarf. Erste Ergebnisse aus der KOMENSKI-Studie. In C. Donie, F. Foerster, M. Obermayr, A. Deckwerth, G. Kammermeyer, G. Lenske, M. Leuchter, A. Wildemann (Hrg.), Grundschulpädagogik zwischen Wissenschaft und Transfer. (pp. 296-302). Wiesbaden: Springer VS.
Elting, C., Kopp, B., & Haider, M. (2018). Wirkungen des Ganztags auf Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler. In H. Steinhäuser, K. Zierer, A. Zöller (Eds.), Portfolio Ganztagschule. (pp. 231-239). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.
Kienle, S., Kopp, B., Martschinke, S., & Elting, C. (2017). „Die Entdeckerreise in die neue Schule“ – Persönlichkeitsförderung im Übergang von der Grundschule in die Sekundarstufe. In M. Peschel & U. Carle (Hrg.), Forschung für die Praxis. (pp. 170-186). Frankfurt am Main: Grundschulverband e.V..
Elting, C., Haider, M., & Kopp, B. (2016). Unterstützung im Leistungs- und Persönlichkeitsbereich durch Kooperation? Ergebnisse einer wissenschaftlichen Begleitung von Hort-Kooperationsklassen. Schulpädagogik heute, 13, 1-15.
Elting, C., Haider, M., & Kopp, B. (2016). Unterstützung von Leistungs- und Persönlichkeitsentwicklung durch Kooperation? Ergebnisse einer wissenschaftlichen Begleitung von Hort-Kooperationsklassen. In S. Hadeler, K. Moegling, G. Hund-Göschel (Hrg.), Was sind gute Schulen? Teil 3: Forschungsergebnisse (zuvor erschienen in: Schulpädagogik heute, 7(13)). (pp. 107-122). Prolog-Verlag: Immenhausen bei Kassel.
Martschinke, S., Kopp, B., & Elting, C. (2014). Individuelle Unterstützung und Rückmeldung im inklusiven Unterricht - eine Beobachtungsstudie im Projekt IKON. In M. Lichtblau, D. Blömer, A.-K. Jüttner, K. Koch, M. Krüger & R. Werning (Hrg.), Forschung zu inklusiver Bildung. Gemeinsam anders lehren und lernen. (pp. 244-260). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.

Zuletzt aktualisiert 2016-05-05 um 05:09