Dr. Hans-Friedrich Bormann



Organisation


Lehrstuhl für Theaterwissenschaft


Other Research Activities


Organisation of a congress / conference
Dr. Hans-Friedrich Bormann; Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi; Prof. Dr. Clemens Risi; Andre Studt; André Studt
Beteiligung mit Studierenden an der Koproduktion „Odyssee – eine Heimsuchung“ und „Odyssee – eine Spurensuche“ mit dem Theater Erlangen (Premiere am 9.7.2016, Vorberichte und Pressespiegel: http://www.theater-medien.de/odyssee/)
(09/07/2016 - 18/07/2016)
Organisation of a congress / conference
Dr. Hans-Friedrich Bormann; Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi; Prof. Dr. Matthias Warstat
Salon „Kunst und Wissenschaft: Archive“ in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe „Kunst als Forschung?“ der Jungen Akademie an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und der Leopoldina
(20/10/2012 - 21/10/2012)
Organisation of a congress / conference
Dr. Hans-Friedrich Bormann; Prof. Dr. Bettina Brandl-Risi; Dr. Dorothea Pachale; Prof. Dr. Clemens Risi; Andre Studt; André Studt
Veranstaltungsreihe „Stadttheater der Zukunft“ III: Ko-Relationen – Wechsel-Wirkungen: Zum Verhältnis von Theater, Wissenschaft und Utopie. Planspiel mit Rollentausch. Visionen für eine zukünftigen Lehr- und Spielplan“ in Kooperation mit dem Theater Erlangen
(16/07/2017 - 16/07/2017)


Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 of 4 Go to next page Go to last page

Bormann, H.-F. (2017). Saum der Zeit. Das Manifest als paradoxe Sprachhandlung. In Dogramaci Burcu, Schneider Katja (Hrg.), "Clear the Air". Künstlermanifeste seit den 1960er Jahren. (pp. 99-114). Bielefeld: transcript.
Bormann, H.-F. (2016). Theorie des Schauspiels - Schauspiel der Theorie. Konstantin S. Stanislawskis Theater der Schrift. In Ernst Wolf-Dieter, Klöck Anja, Wagner Meike (Eds.), Psyche - Technik - Darstellung. Beiträge zur Schauspieltheorie als Wissensgeschichte. (pp. 43-63). München: epodium.
Bormann, H.-F. (2015). "Who's there?" Hamlets 'Geist' und die Krise der Darstellung. In Aggermann Lorenz, Fischer Ralph, Holling Eva, Schulte Philipp, Siegmund Gerald (Eds.), "Lernen, mit den Gespenstern zu leben". Das Gespenstische als Figur, Metapher und Wahrnehmungsdispositiv. (pp. 245-257). Berlin: Neofelis.
Bormann, H.-F. (2014). Der sichtbare Dritte. Schiller - Kortner - Syberberg. In Diekmann, Stefanie (Eds.), Die andere Szene. Theaterarbeit und Theaterproben im Dokumentarfilm. (pp. 16-32). Berlin: Theater der Zeit.
Bormann, H.-F. (2012). Bewegungen der Aufzeichnung. Über Aufführungs-Analyse. In Wortelkamp Isa (Eds.), Bewegung Lesen. Bewegung Schreiben. (pp. 21-51). Berlin: Revolver Publishing.
Bormann, H.-F. (2012). Cages Stimme hören. Ein Versuch. In Schröder Julia, Straebel Volker (Eds.), Cage & Consequences. (pp. 243-248). Hofheim: Wolke.
Bormann, H.-F. (2012). "Out of theatre": Performancekunst als (Anti-) Theater. In Diekmann Stefanie, Wild Christopher, Brandstetter Gabriele (Eds.), Theaterfeindlichkeit. (pp. 99-111). München: Fink.
Bormann, H.-F. (2012). Schritte in der Leere - Zum Hör- und Bewegungsraum 'Compass' von Allora & Calzadilla. In Schroedter Stephanie (Eds.), Bewegungen zwischen Hören und Sehen : Denkbewegungen über Bewegungskünste. (pp. 263-276). Würzburg: Königshausen & Neumann.
Bormann, H.-F. (2012). Übungen im Müßiggang. Über das 'Radioballett‘ von LIGNA. Schultheater : Wahrnehmung, Gestaltung, Spiel, 9, 42-43.
Bormann, H.-F. (2011). "All work and no play makes Jack a dull boy." Arbeit, Nicht-Arbeit und die Szene der Literatur. In Etzold Jörn, Schäfer Martin Jörg (Eds.), Nicht-Arbeit. Politiken, Konzepte, Ästhetiken. (pp. 230-246). Weimar: Verlag der Bauhaus-Universität.

Last updated on 2017-26-01 at 04:20