Dr. Anja Steinlen



Organisationseinheit


Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik mit dem Schwerpunkt Didaktik des Englischen



Projektleitung


Mehrsprachigkeit und Migration
Prof. Dr. Eva Breindl; Prof. Dr. Lutz Edzard; Prof. Dr. Stefan Evert; Dr. Cordula Glass; Prof. Dr. Thomas Herbst; Prof. Dr. Magdalena Michalak; Prof. Dr. Thorsten Piske; Katrin Schwanke; Dr. Anja Steinlen
(01.01.2016)


Weitere Forschungsaktivitäten


Gutachtertätigkeit für wissenschaftliche Zeitschrift
Dr. Anja Steinlen

(01.01.2017 - 28.02.2017)
Gutachtertätigkeit für wissenschaftliche Zeitschrift
Dr. Anja Steinlen

(01.09.2016 - 31.12.2016)
Gutachtertätigkeit für wissenschaftliche Zeitschrift
Dr. Anja Steinlen

(01.04.2017 - 31.05.2017)


Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 von 4 Go to next page Go to last page

Piske, T., & Steinlen, A. (2019). Mehrsprachige Jungen als Problemfall in bilingualen Kitas? Zur Rolle von Geschlecht und sprachlichem Hintergrund. In Rohde, Andreas und Steinlen, Anja (Hrg.), Sprachenvielfalt als Ressource begreifen: Mehrsprachigkeit in bilingualen Kindertagesstätten und Schulen. (pp. 71-88). Berlin: Dohrmann.
Steinlen, A., Piske, T., Karmeli, S., & Mooshammer, C. (2019). Second and Third Language Immersion Students’ Pronunciation in Foreign Language English Oral Reading. In Anne Mette Nyvad, Michaela Hejná, Anders Højen, Anna Bothe Jespersen, Mette Hjortshøj Sørensen (Eds.), A Sound Approach to Language Matters: In Honor of Ocke-Schwen Bohn. (pp. 583-605). Aarhus: Aarhus University.
Hopp, H., Steinlen, A., Schelletter, C., & Piske, T. (2019). Syntactic development in early foreign language learning: Effects of L1 transfer, input, and individual factors. Applied Psycholinguistics. https://dx.doi.org/10.1017/S0142716419000249
Steinlen, A., & Piske, T. (2018). "Deutsch-- und Englischleistungen von Kindern mit und ohne Migrationshintergrund im bilingualen Unterricht und im Fremdsprachenunterricht: Ein Vergleich. In Anja Ballis, Nazli Hodaie (Hrg.), Perspektiven auf Mehrsprachigkeit: Individuum – Bildung – Gesellschaft. (pp. 85-97). Berlin/Boston: De Gruyter Mouton.
Steinlen, A., & Piske, T. (2018). "Die Entwicklung des englischen und deutschen Lesens bei ein- und mehrsprachigen Kindern in Grundschulen mit bilingualen Angeboten". In Sabine Kutzelmann, Ute Massler (Hrg.), Mehrsprachige Leseförderung: Grundlagen und Konzepte. (pp. 51-62). Tübingen: Narr.
Schelletter, C., & Steinlen, A. (2016). Bilinguale Kindergärten: Der Einfluss des Zweitspracherwerbs auf den Erstspracherwerb (SETK). In A.K. Steinlen & T. Piske (Hrg.), Bilinguale Programme in Kindertageseinrichtungen: Umsetzungsbeispiele und Forschungsergebnisse. (pp. 219-238). Tübingen: Narr.
Piske, T., & Steinlen, A. (Eds.) (2016). Bilinguale Programme in Kindertageseinrichtungen: Umsetzungsbeispiele und Forschungsergebnisse. Tübingen: Narr Verlag.
Steinlen, A. (2016). Das Hörverständnis der englischen Grammatik und des englischen Wortschatzes in einem bilingualen Kindergarten. In A.K. Steinlen & T. Piske (Eds.), Bilinguale Programme in Kindertageseinrichtungen: Umsetzungsbeispiele und Forschungsergebnisse. (pp. 139-160). Tübingen: Narr.
Steinlen, A. (2016). Die Entwicklung des Englischen und des Deutschen von Kindern mit Migrationshintergrund in bilingualen Kindergärten. In A.K. Steinlen & T. Piske (Hrg.), Bilinguale Programme in Kindertageseinrichtungen: Umsetzungsbeispiele und Forschungsergebnisse. (pp. 197-218). Narr.
Steinlen, A., Schilk, A., & Ufert, D. (2016). Erfahrungen bei der Einführung der frühen Zweisprachigkeit in einem bilingualen Kindergarten. In A.K. Steinlen & T. Piske (Hrg.), Bilinguale Programme in Kindertageseinrichtungen: Umsetzungsbeispiele und Forschungsergebnisse. (pp. 51-68). Tübingen: Narr.

Zuletzt aktualisiert 2016-05-05 um 05:03