Lehrstuhl für Wirtschaftsprivatrecht

Address:
Findelgasse 7/9
90402 Nürnberg


Research Fields

Weitere Forschung (Lehrstuhl für Wirtschaftsprivatrecht)
Anti-discrimination Law
Banking Law
Business Law


Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 of 2 Go to next page Go to last page

Bartlitz, D., & Hoffmann, J. (2020). §§ 373–382 HGB (Recht des Handelskaufs). In HGB, Bd. 4: §§ 343–475h. Berlin: De Gruyter.
Feldmann, D., & Hoffmann, J. (2020). "Geschlecht oder Sex-Gender-Spektrum - sexuelle Identität oder sexuelle Orientierung? Konzeptuelle Modellierungen im Spannungsfeld von Rechts- und Kulturwissenschaft. In Annette Keilhauer, Renate Liebold, Anatoli Rakhkochkine (Hrg.), Zuordnungen in Bewegung: Geschlecht und sexuelle Orientierung quer durch die Disziplinen. Erlangen: FAU University Press.
Bartlitz, D., & Hoffmann, J. (2019). §§ 109–130b HGB (Innen- und Außenrechtsbeziehungen der OHG). In HGB, Bd.2: §§ 105–237. Berlin: De Gruyter.
Liebold, R., Feldmann, D., Hoffmann, J., & Keilhauer, A. (2018). „Rasse“ und „ethnische Herkunft“ als Merkmale des AGG. Rechtswissenschaft, 1/2018, 23-46. https://dx.doi.org/10.5771/1868-8098-2018-1-23
Hoffmann, J., Keilhauer, A., Feldmann, D., & Liebold, R. (2018). „Rasse“ und „ethnische Herkunft“ als Merkmale des AGG. Rechtswissenschaft, 1, 23-46.
Hoffmann, J., Haupert, V., & Freiling, F. (2017). Anscheinsbeweis und Kundenhaftung beim Online-Banking. Zeitschrift für das gesamte Handelsrecht und Wirtschaftsrecht, 181(5), 780-816.
Hoffmann, J. (2017). Unmöglichkeit während der Laufzeit einer Internetauktion. Zeitschrift für Wirtschaftsrecht, S. 449.
Hoffmann, J. (2017). Besondere Kreditformen und mezzanine Finanzierungen. In Deutsches und europäisches Bank- und Kapitalmarktrecht. (pp. S. 1137-1190). Berlin/Heidelberg: Springer Verlag.
Hoffmann, J. (2016). Gerichtsstand und anwendbares Recht. In Verbraucherrecht – Rechtliches Umfeld / Vertragstypen / Rechtsdurchsetzung. (pp. S. 1-46).
Bartlitz, D. (2016). BGB a. F. §346, 355, 495 Keine Verwirkung des Rechts zum Widerruf trotz Erklärung erst zwei Monate nach Darlehensrückforderung und Zahlung einer Vorfälligkeitsentscheidung OLG Frankfurt/M, Urt. v. 27.01.2016. Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, 8, S. 225-226.
Hoffmann, J. (2016). Mittelbare Diskriminierungen bei Unisex-Versicherungsverträgen. Zeitschrift für die gesamte Versicherungswissenschaft, 105, S. 95 ff..
Bartlitz, D. (2016). Die Haftung des Kommanditisten auf der Grundlage kapitalgesellschaftsrechtlicher Prinzipien. Tübingen: Mohr Siebeck.
Hoffmann, J. (2016). Die Überweisung anhand fehlerhafter Kundenkennung unter der Neufassung der Zahlungsdiensterichtlinie. WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht, 1110 ff..
Bartlitz, D. (2016). Die Sanktionierung von Verstößen gegen die Erläuterungs- und Bonitätsprüfungspflicht im Verbraucherkreditrecht. WM Zeitschrift für Wirtschafts- und Bankrecht, 8, 344-352.
Bartlitz, D. (2016). Keine Verwirkung des Rechts zum Widerruf trotz Erklärung erst zwei Monate nach Darlehensrückführung und Zahlung einer Vorfälligkeitsentschädigung. Anmerkung zu OLG Frankfurt a.M., Urt. v. 27. 1. 2016 – 17 U 16/15. Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, 8, 225-226.
Schneider, S. (2016). Kurznachricht zu "Scheinkonsens" bei Bestellung eines Fünftürers trotz anderslautender Verkäuferchiffre - Anmerkung zum Urteil des OLG Schleswig vom 12.02.2016. Neue juristische Wochenschrift, S. 2045-2047.
Hoffmann, J. (2016). Verbraucherschutz im Bereich der Finanzdienstleistungen.
Bartlitz, D. (2015). Die Rückforderung unzulässiger Bearbeitungsentgelte im Spannungsfeld von Rechtsfrieden und Verbraucherschutz. Zeitschrift für Bank- und Kapitalmarktrecht, 1, 1-8.
Bartlitz, D. (2015). Wirksamkeit von Bearbeitungsentgelten in Darlehensverträgen mit Unternehmern. Anmerkung zu LG Kleve, Urt. v. 18. 8. 2015 – 4 O 13/15. Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht, 22, 691–692.
Bartlitz, D. (2014). Die Verjährung des Anspruchs auf Rückerstattung des Bearbeitungsentgelts. Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft, 4, 233–243.

Last updated on 2019-24-04 at 10:17