Lehrstuhl für Neuere deutsche Literatur mit historischem Schwerpunkt


Beschreibung:


Lehrstuhl für Neuere Deutsche Literaturgeschichte


Adresse:
Bismarckstraße 1
91054 Erlangen


Forschungsbereiche

Deutsch-jüdische Literaturgeschichte
Literatur und Ethik
Literatur und Kultur der literarischen Moderne (späteres 19. Jh./frühes 20. Jh.)
Literatur und Kultur der Sattelzeit (1750-1830)
Literatur und Musik
Literatur und Naturwissenschaften
Nachkriegs- und Gegenwartsliteratur
Politische Literatur


Forschungsprojekt(e)


Dokufiktionales Erzählen. Neue Formen des Realistischen in der Literatur der Gegenwart
Dr. Agnes Bidmon
(01.10.2018 - 30.09.2021)


Ethisches Erzählen. Zur Kultur- und Funktionsgeschichte narrativer Formen.
Prof. Dr. Christine Lubkoll
(01.10.2015)


Narrative der Empathie: Tier-Mensch-Begegnungen in Philosophie, Wissenschaft und Literatur 1850-2010
Dr. Alexandra Böhm
(01.05.2015)


ELINAS: ELINAS - Erlangen Center for Literature and Natural Science
Dr. Aura Heydenreich; Prof. Dr. Christine Lubkoll-Klotz; Prof. Dr. Klaus Mecke
(01.01.2014 - 31.12.2017)



Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 11 von 11 Go to next page Go to last page

Lubkoll, C. (2001). Soziale Experimente und ästhetische Ordnung. Kleists Literaturkonzept im Spannungsfeld von Klassizismus und Romantik. In Lubkoll C, Oesterle G (Hrg.), Heinrich von Kleist. Gewagte Experimente und kühne Konstellationen zwischen Klassizismus und Romantik. (pp. 119-135). Würzburg: Königshausen & Neumann.
Sinding, M. (2000). "Metaphor in the raw". [Review of the book Philosophy in the flesh: The embodied mind and its challenge to Western thought, by Lakoff G, Johnson M].
Och, G. (2000). Der Erlanger Platen-Kreis. In Hubert Seelow (Eds.), Salonkultur und Reiselust. Nordische und Deutsche Literatur im Zeitalter der Romantik. Ein Symposium zum 200. Geburtstag von P.U. Kernell (pp. 99-114). Erlangen: Universitätsbibliothek.
Lubkoll, C. (2000). 'Nachkriegsliteratur'. In Harald Fricke (Hrg.), Reallexikon der deutschen Literaturwissenschaft. Neubearbeitung des Reallexikons der deutschen Literaturgeschichte. (pp. 669-672). Berlin, New York: De Gruyter.
Lubkoll, C. (1999). "Eine mythische Komposition". Aporien der Liebe in Mörikes 'Peregrina I-IV'. In Mathias Mayer (Hrg.), Interpretationen. Gedichte von Eduard Mörike. (pp. 57-81). Stuttgart: Reclam.
Lubkoll, C. (1999). Rhythmus und Metrum. In Heinrich Bosse, Ulla Renner-Henke (Hrg.), Literaturwissenschaft. Einführung in ein Sprachspiel. (pp. 103 - 121). Würzburg: Königshausen und Neumann.
Och, G. (1999). "Schalet schöner Götterfunken". Heinrich Heine und die jüdische Küche. In Aufklärung und Skepsis. Internationaler Heine-Kongreß 1997 (pp. 242ff.). Stuttgart, Weimar: Metzler.
Och, G. (1999). "Gewisse Zauberbilder der jüdischen Kabbala". Zur Aneignung kabbalistischer Stoffe bei Achim von Arnim und Clemens Brentano. In Kabbala und die Literatur der Romantik (pp. 179ff.). Tübingen: Niemeyer.
Och, G. (1999). Schöne Literatur im Umfeld der Haskala. Das achtzehnte Jahrhundert, 23(2), 200-212.
Lubkoll, C. (1998). Das Lachen in der Literatur. Begegnungen zu einem Kulturthema im Deutschunterricht am Beispiel von Franz Kafka. Didaktik Deutsch: Halbjahresschrift für Didaktik der deutschen Sprache und Literatur, 5, 18 - 35.
Och, G., & Knauer, B. (Eds.) (1997). Oskar Pastior, 70. München: Carl Hanser.
Och, G., & Bobzin, H. (Eds.) (1997). August Graf von Platen. Leben - Werk - Wirkung. München: Ferdinand Schöningh.
Och, G. (Ed.) (1996). "Was er wünscht, das ist ihm nie geworden". August Graf von Platen 1796-1835.Eine Ausstellung im 200. Geburtsjahr des Dichters. Katalog. Erlangen: Universitätsbibliothek Erlangen.
Och, G., Knauer, B., & Helbig, H. (Eds.) (1996). Hermenautik, Hermeneutik. Festschrift zu Ehren von Peter Horst Neumann. Würzburg: Königshausen & Neumann.
Lubkoll, C. (1995). Mythos Musik. Poetische Entwürfe des Musikalischen in der Literatur um 1800. Freiburg i.Br: Rombach.
Och, G. (1995). Imago judaica. Juden und Judentum im Spiegel der deutschen Literatur 1750-1812. Würzburg: Königshausen & Neumann.
Och, G., & Strauss, J. (Eds.) (1994). Aaron Halle-Wolfssohn: Leichtsinn und Frömmelei. Ein Lustspiel zur Unterhaltung beym Purim-Feste. Transkribierter Neudruck der in hebräischen Lettern gesetzten Ausgabe Breslau 1796. St. Ingbert: Röhrig.
Lubkoll, C. (1992). Dies ist kein Pfeifen. Musik und Negation in Franz Kafkas Erzählung 'Josefine, die Sängerin oder das Volk der Mäuse'. Deutsche Vierteljahrsschrift für Literaturwissenschaft und Geistesgeschichte, 66, 748 - 764.
Lubkoll, C. (1990). "Man muss nicht alles für wahr halten, man muss es nur für notwendig halten." Die Theorie der Macht in Franz Kafkas Roman 'Der Prozeß'. In Wolf Kittler, Gerhard Neumann (Hrg.), Franz Kafka: Schriftverkehr. (pp. 49 - 63). Freiburg i.Br.: Rombach.
Och, G. (1985). Der Körper als Zeichen. Zur Bedeutung des mimisch-gestischen und physiognomischen Ausdrucks im Werk Jean Pauls. Erlangen: Palm & Enke.


Zusätzliche Publikationen (Download BibTeX)


Heydenreich, A. (2018). Siegfried Lenz – Einstein überquert die Elbe bei Hamburg. Physik in unserer Zeit, 49(2), 102. https://dx.doi.org/10.1002/piuz.201870223
Heydenreich, A. (2018). Dietmar Dath: Dirac. Physik in unserer Zeit, 49(1), 50. https://dx.doi.org/10.1002/piuz.201870115
Mecke, K., & Heydenreich, A. (2018). Die Formel als Gedicht [Interview von Marie-Luise Goldmann]. In METAMORPHOSEN. Magazin für Literatur und Kultur. (pp. 24-29).

Zuletzt aktualisiert 2019-24-04 um 10:20