Lehrstuhl für Soziologie mit dem Schwerpunkt Arbeits- und Organisationssoziologie


Description:


Lehrstuhl für Soziologie I (Arbeits- und Organisationssoziologie)


Address:
Kochstraße 4
91054 Erlangen


Research Fields

Industrial Relations
Qualitative Research Methods
Sociology of Work and Organization


Related Project(s)

Go to first page Go to previous page 1 of 3 Go to next page Go to last page

ParadigMA: Participative codetermination in digitized labour
Dr. Horan Lee; Dr. Ronald Staples
(01/10/2017 - 30/09/2019)


(Glocal Industrial Relations for a New Dress Code of the MNC):
Glocal Industrial Relations for a New Dress Code of the MNC
Ph.D. Michael Whittall
(01/01/2017 - 31/12/2018)


Prekäre Beschäftigung, ihre Gestalt und Bedeutung im Lebensverlauf und die Konsequenzen für die Strukturierung sozialer Ungleichheit - Existiert ein verfestigtes 'Prekariat'?
Prof. Dr. Rainer Trinczek
(01/06/2015 - 31/05/2017)


Mitbestimmungswege zu Lifelong and Lifewide Learning
Prof. Dr. Rainer Trinczek
(01/04/2015 - 31/03/2016)


WING: Wissensarbeit nachhaltig gestalten
Prof. Dr. Rainer Trinczek
(01/04/2014 - 31/12/2016)



Publications (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 3 of 7 Go to next page Go to last page

Sowa, F.J., & Staples, R. (2016). Public Administration in the Era of Late Neo-Liberalism: Placement Professionals and the NPM Regime. In Ferreira AdCS, Azevedo GMdC, Oliveira JdS, Marques RPF (Eds.), Global Perspectives on Risk Management and Accounting in the Public Sector. (pp. 25--48). IGI Global.
Weyand, J., Bosch, A., Büttner, S., & Sebald, G. (2016). Kultursoziologie am Institut für Soziologie in Erlangen. In Gesellschaft für Kultursoziologie Leipzig (Hrg.), Kultursoziologie. (pp. 58-70). Potsdam: WeltTrends.
Artus, I., Herrmann, C., & Pflüger, J. (2016). Arbeit in Europa. Buchbesprechung. WSI-Mitteilungen, 6, 477-478.
Bosch, A. (2016). Ritual. In Grundbegriffe der Soziologie (pp. 287-290). Wiesbaden: Springer VS.
Artus, I., & Pflüger, J. (2015). Feminisierung von Arbeitskonflikten. Überlegungen zur gendersensiblen Analyse von Streiks. Arbeits- und Industriesoziologische Studien, 8(2), 92-108.
Lee, H. (2015). Good Will Hunting. Sozialpartnerschaft versus Konfliktregulierung in der betrieblichen Weiterbildung. In Berger, Klaus; Jaich, Roman; Mohr, Barbara, Kretschmer, Susanne; Moraal, Dick; Nordhaus, Ulrich (Eds.), Sozialpartnerschaftliches Handeln in der betrieblichen Weiterbildung (pp. 33-53). Bielefeld: W. Bertelsmann Verlag GmbH & Co.KG.
Fischer, A., & Eichler, L. (2015). Distinktive Selbstverwirklichung. Soziale Welt - Zeitschrift für sozialwissenschaftliche Forschung und Praxis, 66(4), 389-409. https://dx.doi.org/10.5771/0038-6073-2015-4-389
Staples, R., & Klemm, M. (2015). Mechanismen der Pflege sozialer Beziehungen in der digitalen Textkommunikation. In Ackermann Ulrike (Hrg.), Selbstbestimmung oder Fremdbestimmung?: soziales Leben im Internet. (pp. 55--74). Frankfurt am Main: Humanities Online.
Whittall, M., Lücking, S., Trinczek, R., & Gunkel, J. (2015). Closed Frontiers. Why German multinationals don't utilise the European Works Council Directive. Düsseldorf: Edition Hans Böckler Stiftung.
Pflüger, J., Pongratz, H.J., & Trinczek, R. (2015). Fallstudien. In Diaz-Bone Rainer, Weischer Christoph (Eds.), Methoden-Lexikon für die Sozialwissenschaften (pp. 133-134). Wiesbaden: Springer VS.
Kramer, K., & Enzelberger, S. (2015). Wie entwickeln sich die Interessen von Mädchen und Jungen? - Neuere Befunde und ihre Implikationen für die wissenschaftliche Genderdiskussion. In Hoyer, B. (Eds.), Migration und Gender, Bildungschancen duch Diversity-Kompetenz.
Pflüger, J. (2015). Book review: Holding the Shop Together. German Industrial Relations in the Postwar Era (by Stephen J. Silvia). Work and Occupations, 42(3), 384-386.
Wrenger, N., Staples, R., Grässel, E., Drexler, H., & Clarner, A. (2015). Psychische Traumatisierung im Fahrdienst: Über die Bedeutung der zeitnahen Versorgung nach traumatischen Ereignissen. Das Gesundheitswesen, 77(08/09), A208. https://dx.doi.org/10.1055/s-0035-1563164
Wolf, D., Dornaus, C., Wendelken, A., Staples, R., & Schütz, A. (2015). Wertschätzung – ein Erfolgsfaktor für Kompetenzentwicklung und Qualifizierung im demografischen Wandel. præview, 6(1), 8-9.
Wendelken, A., Staples, R., Dornaus, C., & Wolf, D. (2015). „Grenzinnovator“-Communities: Ein praktischer Ansatz zur Förderung des betrieblichen Innovationspotenzials durch intergenerationalen Wissenstransfer. præview, 6(1), 6-7.
Staples, R., Dornaus, C., Wendelken, A., & Wolf, D. (2015). Innovationspotenziale - Entdecken! Wertschätzen! Nutzen! Erlangen: FAU University Press.
Möslein, K., Schütz, A., Trinczek, R., Dornaus, C., Eichholz, N., Staples, R.,... Wolf, D. (2015). Grenzinnovator-Communities als Innovationstreiber im demografischen Wandel. Gestaltungsmöglichkeiten am Beispiel der Siemens AG. In Jeschke Sabine, Richert Anja, Hees Frank, Jooß Claudia (Hrg.), Exploring Demographics. transdisziplinäre Perspektiven zur Innovationsfähigkeit im demographischen Wandel. Wiesbaden: Springer Spektrum.
Whittall, M. (2015). Management's perceptions of social dialogue at the company level in Germany. In Euwema M, Munduate L, Elgoibar P, Pender E, Garcia A. (Eds.), Promoting social dialogue in European organizations. (pp. 79-92). London: Springer.
Bosch, A. (2015). Unsicherheit, Krise und Routine. Zur Rolle der Dinge in der menschlichen Lebenswelt. Paragrana : internationale Zeitschrift für historische Anthropologie, 24(1), 209-220. https://dx.doi.org/10.1515/para-2015-0019
Pflüger, J., & Artus, I. (2015). Deutsche Gewerkschaften aus internationaler Perspektive. Industrielle Beziehungen - Zeitschrift für Arbeit, Organisation und Management, 22(2), 167-177.

Last updated on 2019-24-04 at 10:19