Lehrprofessur für Soziologie

Reallocation / Closing: 30/04/2016

Description:Lehrprofessur für Soziologie
Address:
Kochstraße 4
91054 Erlangen


Publications

Go to first page Go to previous page 1 of 2 Go to next page Go to last page

Sebald, G. (2015). Emotionen und (Körper-)Gedächtnis. In Michael Heinlein, Oliver Dimbath, Larissa Schindler, Peter Wehling (Eds.), Der Körper als soziales Gedächtnis (pp. 99-110). Wiesbaden: Springer VS.
Sebald, G. (2014). Generalisierung und Sinn : Überlegungen zur Formierung sozialer Gedächnisse und des Sozialen (Habilitation).
Sebald, G. (2013). Alfred Schütz. In Bedorf Thomas (Eds.), Die deutsche Philosophie im 20. Jahrhundert (pp. 262-265). Darmstadt: Wiss. Buchges..
Sebald, G. (2013). Lebenswelt und Milieu. Phänomenologische Perspektiven. In Merle Kristin (Eds.), Kulturwelten. Zum Problem des Fremdverstehens in der Seelsorge (pp. 75-86). Berlin: LIT.
Lehmann, R., Öchsner, F., & Sebald, G. (Eds.) (2013). Formen und Funktionen sozialen Erinnerns. Sozial- und kulturwissenschaftliche Analysen. Wiebaden: Springer VS.
Weyand, J., & Sebald, G. (2012). Lebenswelt und Lebensform. In Renn Joachim, Sebald Gerd, Weyand Jan (Eds.), Lebenswelt und Lebensform. Zum Verhältnis von Phänomenologie und Pragmatismus (pp. 7-18). Weilerswist: Velbrück Wiss..
Weyand, J., & Sebald, G. (2012). Einleitung. In Renn, Joachim, Weyand Jan, Sebald Gerd (Eds.), Lebenswelt und Lebensform: Zum Verhältnis zwischen phänomenologischer und pragmatistischer Sozialtheorie (pp. 7-19). Weilerswist: Velbrück.
Sebald, G. (2012). Rereadings Husserl on Time and Subjectivity. Human Studies, 35(1), 143-148. https://dx.doi.org/10.1007/s10746-011-9202-0
Sebald, G. (2012). Relevanzen und Typiken. Zur Phänomenologie von sozialen Gedächtnissen. In Dreher Jochen (Eds.), Angewandte Phänomenologie. Zum Spannungsverhältnis von Konstruktion und Konstitution (pp. 195-208). Wiesbaden: Springer VS.
Sebald, G. (2011). Formen des Vergessens bei Alfred Schütz. In Dimbath Oliver, Wehling Peter (Eds.), Soziologie des Vergessens. Theoretische Zugänge und empirische Forschungsfelder (pp. 81-94). Konstanz: UVK.
Weyand, J., Sebald, G., & Göttlich, A. (Eds.) (2011). Alfred-Schütz-Werkausgabe. Konstanz: UVK-Verl.-Ges..
Lehmann, R., Öchsner, F., Sebald, G., Brunnert, C., Frohnhöfer, J., & Malinowska, M. (2011). Soziale Gedächtnisse. Selektivitäten in Erinnerungen an die Zeit des Nationalsozialismus. Bielefeld: Transcript.
Weyand, J., Sebald, G., & Göttlich, A. (2011). Einleitung der Herausgeber. In Göttlich Andreas, Sebald Gerd, Weyand Jan (Eds.), Alfred Schütz Werkausgabe, Band VI.2: Relevanz und Handeln 2: Gesellschaftliches Wissen und politisches Handeln (pp. 7-52). Konstanz: UVK.
Sebald, G. (2011). Crossing the Finite Provinces of Meaning. Experience and Metaphor. Human Studies, 34(4), 341-352. https://dx.doi.org/10.1007/s10746-011-9196-7
Sebald, G. (2010). Aspects of a Theory of Memory. (pp. 11). Erlangen, DE.
Sebald, G. (2010). Die familiale Tradierung von nationalsozialistischen Identitätszuschreibungen. Eine Fallrekonstruktion. In Gensch Brigitte (Eds.), Der halbe Stern. Verfolgungsgeschichte und Identitätsproblematik von Personen und Familien teiljüdischer Herkunft (pp. 181-204). Gießen: Haland & Wirth im Psychosozial-Verl..
Sebald, G. (2010). Die Sicherheiten des Gedächtnisses. In Soeffner Hans-Georg (Eds.), Unsichere Zeiten. Herausforderungen gesellschaftlicher Transformationen. Verhandlungen des 34. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Jena 2008 (pp. auf CD-ROM). Wiesbaden: VS-Verlag.
Sebald, G. (2010). The FIFA World Cup as a self-veneration of nations. Joint MAG, 10, 6.
Sebald, G. (2009). Typik und Semantik. Arhe : casopis za filozofiju, 11, 189-200.
Sebald, G. (Ed.) (2009). Philosophisch-phänomenologische Schriften. Zur Kritik der Phänomenologie Edmund Husserls. Konstanz: UVK.

Last updated on 2019-24-04 at 18:16