Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas


Beschreibung:Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte mit dem Schwerpunkt der Geschichte Osteuropas
Adresse:
Bismarckstraße 12
91054 Erlangen


Forschungsbereiche

Das Russische Reich und die Sowjetunion als multiethnische Staaten
Kulturgeschichte der Politik im Russischen Reich und der Sowjetunion
Mediengeschichte Osteuropas
Transnationale und globale Perspektiven auf die osteuropäische Geschichte
Umweltgeschichte und Wasser-Infrastrukturen


Forschungsprojekt(e)

Go to first page Go to previous page 1 von 2 Go to next page Go to last page

Wasserinfrastrukturen in Leningrad/St. Petersburg und im Leningrader Gebiet im langen 20. Jahrhundert: Umwelt und Gesellschaft, Expertentum und Politik
Prof. Dr. Julia Obertreis
(01.09.2017 - 31.08.2020)


Spektakuläre Gewaltakte. Transnationale Öffentlichkeiten und Terrorismus, 1890-1914
Dr. Moritz Florin
(01.10.2016)


Mehr als nur Blau-gelb: Region und Nation in der Geschichte der Ukraine (Konferenz und Sammelband)
Prof. Dr. Julia Obertreis
(01.07.2016)


Wasserinfrastrukturen in Leningrad/St. Petersburg und im Leningrader Gebiet im langen 20. Jahrhundert: Umwelt und Gesellschaft, Expertentum und Politik (Projektantrag DFG/ RGNF; Bewilligung durch DFG im August 2017)
Prof. Dr. Julia Obertreis
(04.01.2016 - 31.08.2017)


Arbeitsgruppe Diversität historisch
Prof. Dr. Fritz Dross; Dr. Moritz Florin; Dr. Victoria Gutsche; Prof. Dr. Annette Keilhauer; Dr. Natalie Krentz; Prof. Dr. Dirk Niefanger; Prof. Dr. Julia Obertreis
(01.01.2013)



Publikationen (Download BibTeX)

Go to first page Go to previous page 1 von 4 Go to next page Go to last page

Florin, M. (2019). Emptying lakes, filling up seas: hydroelectric dams and the ambivalences of development in late Soviet Central Asia. Central Asian Survey, 38(2), 237-254. https://dx.doi.org/10.1080/02634937.2019.1584604
Obertreis, J., & Malinova-Tziafeta, O. (2019). Urban History and Water Infrastructures in the Russian Empire and the Soviet Union (История городов и водные инфраструктуры в Российской империи и СССР). Modern History of Russia, 9(1), 173-201. https://dx.doi.org/10.21638/11701/spbu24.2019.111
Obertreis, J. (2018). Intersektionalität im Russischen Reich? Wechselwirkungen zwischen Kategorien sozialer Differenz im 19. Jahrhundert und der spatial turn. In Moritz Florin, Victoria Gutsche, Natalie Krentz (Eds.), Diversität historisch. Repräsentationen und Praktiken gesellschaftlicher Differenzierung im Wandel. (pp. S. 161 - 192). Bielefeld: transcript Verlag.
Florin, M., & Zeller, M. (2018). Soviet Transnationalism: Urban Milieus, Deterritorialization, and People's Friendship in the Late Soviet Union. Ab Imperio, 4, 131-146. https://dx.doi.org/10.1353/imp.2018.0095
Florin, M. (2018). The Many Ways of Being Soviet: Urban Elites, People's Friendship, and Ethnic Diversity in Postwar Soviet Frunze. Ab Imperio, 4, 147-170. https://dx.doi.org/10.1353/imp.2018.0096
Gutsche, V., Florin, M., & Krentz, N. (Eds.) (2018). Diversität historisch. Repräsentationen und Praktiken gesellschaftlicher Differenzierung im Wandel. Bielefeld: transcript.
Obertreis, J. (2018). Soviet Irrigation Policies under Fire. Ecological Critique in Central Asia, 1970s–1991. In Nicholas B. Breyfogle (Eds.), Eurasian Environments. Nature and Ecology in Imperial Russia and Soviet History. (pp. S.113-129). Pittsburgh: University of Pittsburgh Press.
Gutsche, V., Florin, M., & Krentz, N. (2018). Diversity – Gender – Intersektionalität. Überlegungen zu Begriffen und Konzepten historischer Diversitätsforschung. In Moritz Florin, Victoria Gutsche, Natalie Krentz (Eds.), Diversität historisch. Repräsentationen und Praktiken gesellschaftlicher Differenzierung im Wandel. (pp. 9–31). Bielefeld: transcript.
Obertreis, J. (2017). Imperial Desert Dreams. Cotton Growing and Irrigation in Central Asia, 1860–1991. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.
Florin, M. (2017). Beyond Colonialism? Agency, Power and the Making of Soviet Central Asia. Kritika, 18(4), 827-838. https://dx.doi.org/10.1353/kri.2017.0051
Obertreis, J., Grampp, S., & Bönker, K. (Eds.) (2016). Television beyond and across the Iron Curtain. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing.
Florin, M. (2016). What is Russia to us? Making Sense of Stalinism, Colonialism and Soviet Modernity in Kyrgyzstan, 1956-1965. Ab Imperio, 3, 165-189.
Obertreis, J. (2016). Post-War Sovietization in Comparative Perspective. A Commentary. Jahrbucher fur Geschichte Osteuropas, 64(3), 462-467.
Obertreis, J. (2016). Massenmediale Öffentlichkeit, Unterhaltung und Politik: „Das Kabarett der älteren Herren“ (Kabaret Starszych Panów) im polnischen Fernsehen. In Nada Boškovka/Angelika Strobel/Daniel Ursprung (Eds.), „Entwickelter Sozialismus“ in Osteuropa. Arbeit, Konsum und Öffentlichkeit (pp. 143-171). Berlin.
Florin, M. (2016). Becoming Soviet through War. The Kyrgyz and the Great Fatherland War. Kritika, 17(3), 495-516.
Antipow, L. (2016). Die „Russen“ Göhring. Ein Beitrag zur fränkischen Zeitgeschichte. In Andrea Kluxen u.a. (Eds.), Fremde in Franken – Migration und Kulturtransfer (pp. 427-464). Würzburg.
Antipow, L. (2016). Das Begehren nach Leere: Tommaso Landolfi und Nikolaj Gogol. In Elisabeth von Erdmann (Eds.), Spiegelblicke.
Obertreis, J. (2016). Von gezähmten Flüssen, grandiosen Staumauern und Neuen Menschen. Geschichte in Wissenschaft und Unterricht, 67(11/12), 656-674.
Florin, M. (2016). Nation des Terrors? Legitime und illegitime Gewalt im nationalen Selbstverständnis der Tschetschenen. Osteuropa, 66(4), 109-124.
Florin, M. (2015). Kirgistan und die sowjetische Moderne, 1941-1991. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.


Zusätzliche Publikationen (Download BibTeX)


Stadelmann, M. (2017). Transnational, transethnisch, transkulturell. Historische Bestimmungsfaktoren der Sowjetukraine. Berliner Debatte Initial : sozial- und geisteswissenschaftliches Journal, 28, 155-164.
Stadelmann, M. (2017). The Russian Revolution in German Historiography after 1945. Cahiers du Monde Russe, 58, 57-78.
Stadelmann, M. (2016). Gegner, Verbündeter, Abhängiger: Polen (-Sachsen) im Blickfeld der russischen Politik in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. In Frank-Lothar Kroll; Hendrik Thoss (Eds.), Zwei Staaten – eine Krone. Die polnisch-sächsische Union 1697-1763 (pp. 45-58). Berlin.
Stadelmann, M. (2016). Der Bazillus des Umsturzes. Befreier ohne Draht zum Volk. In Helmut Altrichter; Jörg Baberowski et. al. (Eds.), 1917. Revolutionäres Russland (pp. 27-34). Darmstadt.
Stadelmann, M. (2016). Timur – die sowjetische Jugend und der Krieg für das Gute. In Markus Raasch et.al. (Eds.), Kinder und Krieg. Beiheft der Historischen Zeitschrift (pp. 151-175). Berlin.
Stadelmann, M. (2016). Die Revolution vor der Revolution. Der Fall der Monarchie. In Helmut Altrichter; Jörg Baberowski et. al. (Eds.), 1917. Revolutionäres Russland (pp. 35-50). Darmstadt.
Stadelmann, M. (2015). Autokratie, Zarentum, Kaisertum: Vorstellungen und Realisierungen politischer Herrschaft im Russland der Frühen Neuzeit. Forum für osteuropäische Ideen- und Zeitgeschichte, 19(2), 97-132.
Stadelmann, M. (2014). GULag – Stalinistischer Strafvollzug in der Sowjetunion. Ost-West : europäische Perspektiven, 15, 82-92.
Stadelmann, M. (2013). Revolutionsfeiern zur falschen Jahreszeit? Dmitrij Šostakovič im sowjetischen „Tauwetter“. In Giusy Maria Ausilia Margagliotta; Andrea Robiglio (Eds.), Art, Intellect and Politics: A Diachronic Perspective (pp. 593-611). Leiden; Boston.
Stadelmann, M. (2012). Der russische Weg. Politik, Gesellschaft und Kultur im Zarenreich. In Bernstorff Bettina von, Kukuruza V. (Eds.), Musiker und Mäzene. Festschrift zum 150. Gründungsjahr des St. Petersburger Konservatoriums und zum 20-jährigen Bestehen der Gartow-Stiftung (pp. 21-27). Hamburg: Gartow-Stiftung.
Stadelmann, M. (2008). Die Romanovs. Stuttgart.

Zuletzt aktualisiert 2019-24-04 um 10:21